Ach, übrigens...: „Kletskasse“ - eine tolle Sache

Ach, übrigens... : „Kletskasse“ - eine tolle Sache

Wissen Sie was eine „Kletskasse“ ist? Ich gebe zu, mir war der Begriff auch neu. Erfunden haben ihn unsere Nachbarn aus den Niederlanden. Dort führte eine bekannte Supermarktkette nun eine spezielle Kasse für diejenigen ein, die beim Einkaufen gern etwas plaudern möchten.

Das Angebot richtet sich vor allem an einsame Menschen, vorrangig ‧Senioren. Sie können an der „Plapperkasse“ mit den ‧Kassiererinnen entspannt schnacken, ohne dabei genervte Gesichter in der Schlange hinter ihnen zu provozieren. Eine tolle Sache!

Ach, übrigens: Hierzulande gibt es schon lange Selbstbedienungskassen und solche, wo maximal 15 Teile abgerechnet werden dürfen. Die Hektikerfraktion ist somit bedient. Ich fände es toll, wenn sich deutsche Supermärkte ein Beispiel an den niederländischen Kollegen nehmen würden. Über eine „Kletskasse“ würden sich sicherlich auch bei uns viele einsame Menschen freuen...

Mehr von Mein Krefeld