Ach, übrigens...: Ein Dank an die Aktion „Fairkehr“

Ach, übrigens... : Ein Dank an die Aktion „Fairkehr“

20 Jahre gibt es nun bereits die Aktion „Krefelder Fairkehr“. Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Die Unfallzahlen mit Beteiligung von Kindern ging in den vergangenen beiden Jahrzehnten trendmäßig zurück.

Waren es 1999 noch 169 Kids, die im Straßenverkehr verletzt wurden, so zählte die Polizei 2018 „nur“ 73.

Keine Frage, auch das ist noch zu viel. Doch die Arbeit der Initiative Fairkehr trägt Früchte. Die vielen Beteiligte sorgen mit zahlreichen Aktionen und präventiven Maßnahmen dafür, dass ein neues Rekordtief erreicht werden konnte.

Ach, übrigens: Die Erfolge sollten Ansporn für die nächsten 20 Jahre sein. Herzlichen Glückwunsch, „Krefelder Fairkehr“. Gut, dass es eine solche Initiative in unserer Stadt gibt!

Mehr von Mein Krefeld