1. Sport

Eishockey: Verträge verlängert: Saponari und Besse bleiben in Krefeld

Eishockey: Verträge verlängert : Saponari und Besse bleiben in Krefeld

Mit Vinny Saponari (8 Tore und 23 Vorlagen) und Grant Besse (20 Tore und 16 Vorlagen) konnten die Verantwortlichen der Pinguine zwei wichtige Leistungsträger halten. Gemeinsam mit Daniel Pietta (18 Tore und 31 Vorlagen) und Laurin Braun (12 Tore und 12 Vorlagen) haben damit vier der fünf produktivsten Stürmer der abgelaufenen Spielzeit auch Verträge für die neue Saison.

Ob Top-Scorer Chad Costello (20 Tore und 34 Vorlagen) ein Pinguin bleibt, ist noch nicht entschieden.

Vinny Saponari wechselte im August 2018 an die Westparkstraße und hat bislang in 93 DEL-Spielen für die Pinguine 17 Tore erzielt und 32 Vorlagen gegeben. „Auf der Vertragsverlängerung mit Vinny lag für uns Priorität. Da er auch die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt, fällt er nicht unter das Import-kontingent. Mit Daniel und ihm haben wir damit zwei deutsche Stürmer, die in unseren ersten beiden Reihen eingeplant sind. Vinny kann als Außen- und als Mittelstürmer eingesetzt werden, ist zwei-kampfstark, schirmt den Puck gut ab und kreiiert entsprechend Torchancen für seine Mitspieler. Gera-de auch in Überzahlsituationen ist sein Spielverständnis enorm wichtig für uns. Wenn er an seinem Zug zum Tor arbeitet, wird er seine Ausbeute erhöhen und 15 Tore pro Spielzeit erzielen können", erklärt Sportdirektor Matthias Roos die Wichtigkeit der Vertragsverlängerung mit dem 30 jährigen Deutschamerikaner, der damit zwei weitere Spielzeiten an der Westparkstraße bleiben wird.

Grant Besse entschied sich vor einem Jahr Nordamerika zu verlassen und seine Karriere in Europa fortzustezen. Von den South Carolina Stingrays aus der ECHL wechselte der 25 jährige nach Krefeld. „Grant hat seine Torjägerqualitäten auch in der DEL bestätigt und in seiner ersten Saison 20 Tore er-zielt. Mit seinem Tempo und seinem Zug zum Tor stellt er die gegnerischen Verteidiger vor große Probleme. Da uns Phillip Bruggisser verlassen hat, wird sein Direktschuss im Powerplay noch wichti-ger für uns. Sollten wir hier keinen adäquaten Ersatz finden, dürfte Grant Anspielstation Nummer 1 in Überzahlsituationen werden. In diesem Fall ist die 30 Tore Marke alles andere als unrealistisch. Da er die Liga nun kennt und genau weiß, was ihn erwartet, kann er diesen Sommer entsprechend gezielt an sich arbeiten", äußert sich Matthias Roos zum Verbleib des US-Amerikaners, der einen Vertrag bis zum 30.04.2021 besitzt. Damit sind aktuell zwei Torhüter, zwei Verteidiger und elf Stürmer für die neue Spielzeit bestätigt.

Unter VErtrag für die kommende Saison stehen:

Torhüter: Oskar Östlund (A), Marvin Cüpper

Verteidiger: Torsten Ankert und Tom-Eric Bappert

Stürmer: Daniel Pietta, Kai Hospelt, Martin Schymainski, Laurin Braun, Vinny Saponari, Grant Besse (A), Philipp Kuhnekath, Niklas Postel, Darren Mieszkowski, Adam Kiedewicz und Edwin Schitz