1. Sport

KFC Uerdingen bietet Heimat-Ticket an

„Grotenburg noch einmal virtuell ausverkaufen“ : KFC Uerdingen bietet Heimat-Ticket an

„Wenn schon alle Sportplätze und Stadion gesperrt sind, können wir auch in der Grotenburg spielen – zumindest virtuell“: 34.500 Plätze warten darauf, für die „Heimat-Aktion“ noch einmal ausverkauft zu werden.

„Wir machen unsere altehrwürdige, legendäre, geliebte und großartige Grotenburg noch einmal mit 34.500 Zuschauern richtig voll - zumindest virtuell!“ - dieses Ziel hat jetzt der KFC ausgegeben.

Das speziell für diesen Anlass designte Ticket ist mit Motiven aus dem legendären Grotenburg-Stadion versehen und vermittelt ein Stück Heimat und Solidarität. Das print@home-Ticket ist mit dem Namen des Käufers versehen und macht sich besonders gut als eingerahmter Wandschmuck. Die Tickets, die unter bit.ly/Mission-Grotenburg erhältlich sind, kosten 5 Euro (virtueller Stehplatz / Rollstuhlfahrer); 10 Euro (virtueller Sitzplatz), und für 19,05 Euro darf man sich wie ein virtueller VIP in der Grotenburg fühlen.

  • Fan-Hearing im Rathaus : Grotenburg 2021/22 fertig
  • Sanierung kostet über sechs Millionen Euro mehr / Weitere 1,15 Millionen Euro für „Schönheitsreparaturen“ : Kostenexplosion bei Grotenburg-Umbau
  • Traditionsverein wird heute 115 Jahre alt : Happy Birthday, KFC

„Da alle Sportplätze in Deutschland aktuell gesperrt sind und Fußball nur virtuell stattfinden kann, können wir auch in unserer Grotenburg spielen: 34.500 virtuelle Plätze warten darauf, noch einmal komplett ausverkauft zu werden, bevor der Umbau unseres Schmuckkästchens beginnt“, teilen die Verantwortlichen des Vereins mit: „Mit dem Heimat-Ticket kauft ihr ein Stück Solidarität mit dem KFC, ihr zeigt, für wen euer Herz auch in schweren Zeiten schlägt. Achtung: Bei diesem Ticket sind Hamsterkäufe für Freunde und Familie ausdrücklich erlaubt!“

Erhältlich sind die Heimat-Tickets über bit.ly/Mission-Grotenburg