1. Sport

Eishockey: Pinguine gewinnen West-Derby am Seilersee

Eishockey : Pinguine gewinnen West-Derby am Seilersee

Die Krefeld Pinguine gewannen am Sonntagabend in Iserlohn mit 4:2.

„Und jetzt sehen wir mal, ob es nicht doch noch was mit den Play-offs wird“, sagte Laurin Braun, der Torschütze zum zwischenzeitlichen 3:1, nach dem Schlusspfiff augenzwinkernd. Auch wenn der Traum vom Erreichen der K.o.-Runde wohl geplatzt ist, so zeigten die Krefeld Pinguine im West-Derby bei den Iserlohn Roosters doch Moral, gewannen letztlich verdient mit 4:2.

Michael Clarke brachte die Hausherren nach knapp zehn Minuten in Führung. Doch Phillip Bruggisser schockte den Anhang der Sauerländer eine Sekunde vor Drittelende mit einem Hammer in die Maschen.

Nach dem ersten Pausentee drehten die Gäste vom Niederrhein mächtig auf. Travis Ewaynk brachte Schwarz-Gelb in Führung (24.), wenig später stellte schon erwähnter Laurin Braun auf 3:1. 61 Sekunden vor der Sirene war schließlich Daniel Pietta mit dem 4:1 zur Stelle.

Im Schlussdrittel versuchten die Roosters noch einmal alles, kamen 29 Sekunden nach Wiederbeginn durch Brody Sutter auf 2:4 heran, doch in Gefahr brachten sie den Krefelder Sieg nicht mehr.

Bereits am Mittwoch (19.30 Uhr) geht es in der Yayla-Arena weiter. Dann sind die Schwenninger Wild Wings zu Gast an der Westparkstraße.