1. Unser Leben
  2. Gesundheit

Telefonaktion am Sonntag: Helios Krebsexperten beantworten Ihre Fragen

Telefonaktion am Sonntag : Helios Krebsexperten beantworten Ihre Fragen

Am Sonntag, 13. Dezember, von 15.30 bis 17 Uhr.

In der Zeit der Corona-Pandemie haben Krebspatienten als besondere Risikogruppe viele Fragen. Wie gehen Betroffene jetzt vor und worauf sollten sie achten? Müssen Kontrolltermine verschoben werden? Können Behandlungen wie geplant fortgesetzt werden? Wer derzeit den Verdacht auf eine Krebserkrankung hat, ist verunsichert, wie er sich richtig verhält und ob ein Besuch beim Arzt jetzt möglich ist. Wichtige Fragen, denn Krebs kennt keinen Lockdown.  

Telefonaktion

  • Corona in Krefeld : 17 Patienten auf der Intensivstation
  • 33 Krefelder im Krankenhaus / Ein weiterer Todesfall : Aktuell sind 945 Krefeld infiziert
  • Corona: Die Zahlen aus Krefeld : 18 Patienten in Klinik, 262 Ansprachen in Fußgängerzonen

Der Erfolg einer Krebsbehandlung hängt oft auch davon ab, wie zeitnah eine Therapie begonnen wird. Um Betroffenen und Angehörigen auch in dieser herausfordernden Zeit für erste Fragen und Informationen zu Behandlungsmöglichkeiten und Abläufen zur Seite zu stehen, findet am Sonntag, 13. Dezember eine große Telefonaktion statt. Von 15.30 bis 17 Uhr sind die direkten Leitungen zu den rund 30 Spezialisten des Helios Onkologischen Zentrums (HOZ) geschaltet.

Zertifizierte Zusammenarbeit

Unter Berücksichtigung der individuellen Lebens- und Krankheitssituation entwickeln die Krebsspezialisten für jeden Patienten das individuell bestmögliche Therapiekonzept. Gemeinsames Ziel ist es, in enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Fach- und Hausärzten für Patienten eine lückenlose, ganzheitliche Betreuung sicherzustellen – auch während der Corona-Pandemie.

Im DKG-zertifizierten HOZ sind fachübergreifende Kompetenz und moderne Technologie gebündelt. Hinzu kommen zahlreiche unterstützende Beratungsangebote, psychoonkologische Mitbetreuung bis hin zur Unterstützung durch Selbsthilfegruppen, um die Lebensqualität von Krebs betroffener Menschen ganzheitlich zu verbessern.   

Onkologische Fachpflege

Speziell weitergebildete Pflegekräfte leisten im onkologischen Behandlungsteam mit ihrem Fachwissen einen wesentlichen Beitrag. Durch ihre Kompetenz gelingt es, möglichen Nebenwirkungen entgegenzuwirken oder diese besser zu bewältigen.

Mehr noch: Da viele Patienten über einen längeren Zeitraum begleitet werden, baut sich so ein wertvolles Vertrauensverhältnis auf, das dazu beitragen kann, Betroffene auch seelisch aufzufangen. Selbst im Falle einer Verlegung in einen anderen Fachbereich erfolgt die enge Betreuung weiterhin durch eine einmal vertraute onkologische Fachpflegekraft.  

Patientenlotsen:

Wegbereiterinfür Patienten

Betroffene mit Fragen können sich jederzeit an die Helios Patientenlotsen wenden. Gülay Köse ist Patientenlotsin in Krefeld, steht Erkrankten zur Seite und hilft, innerhalb des onkologischen Netzwerkes den jeweiligen Spezialisten zu finden sowie die einzelnen Therapieschritte zu koordinieren – auch über Krefeld hinaus.

Info

Am Sonntag, 13. Dezember, sind die Krebs-Experten des Helios Onkologischen Zentrums (HOZ) zwischen 15.30 und 17.00 Uhr telefonisch direkt für Sie erreichbar und beantworten gerne Ihre Fragen. Eine Übersicht mit allen Telefonnummern finden Sie unter www.helios-gesundheit.de/krefeld/telefonaktion