Bundestagsabgeordneter im Supermarkt: Fricke kassiert zugunsten des Kinderhospizes

Bundestagsabgeordneter im Supermarkt : Fricke kassiert zugunsten des Kinderhospizes

Vor kurzem staunten die Kundinnen und Kunden im E-Center in Uerdingen über ein bekanntes Gesicht an der Kasse: Im Rahmen eines Marktbesuchs dort kassierte der Bundestagsabgeordnete Otto Fricke Käse, Salat und Backwaren ab.

"Er macht das schon wie ein Profi. Ich vermute fast, er hat heimlich geübt.", so sein neuer Vorgesetzter, der Geschäftsführer Oliver Czajkowski. Der von Fricke kassierte Betrag in Höhe von 1000 Euro kam dem Stups-Kinderzentrum in Krefeld zugute.

"Über die Spende von Edeka freuen wir uns natürlich sehr. Ich hoffe aber auch, dass durch solche Aktionen auf unsere Tätigkeit aufmerksam gemacht wird.", so Nancy Gasper, die Leiterin des Kinderzentrums.

Mehr von Mein Krefeld