Der KFC unterliegt gegen Osnabrück mit 1:3.

Der KFC unterliegt gegen Osnabrück mit 1:3. : Eine Niederlage gegen den Spitzenreiter

Nach den Siegen im Pokalspiel in Essen und in Lotte holen die Blau-Roten gegen den VfL Osnabrück keine Punkte.

Es war für den KFC Uerdingen ein herber Rückschlag: Mit 1:3 mussten sich die Krefelder heute gegen den Tabellenführer VfL Osnabrück vor knapp 6.000 Zuschauern geschlagen geben.

Nach zwei Pflichtspielsiegen in Folge geriet das Team von Trainer Frank Heinemann schon früh in der 6. Minute durch ein Freistoßtor der Osnabrücker in Rückstand. Nach der Pause gab es noch einen Doppelschlag durch Ouahim und Blacha.

In der 78. Minute verwandelte Maximilian Beister einen Elfmeter und verkürzte auf 1:3. Wegen einer vermeintlichen Tätlichkeit sah Osnabrücks Konstantin Engel iln der 80. Minute die Rote Karte. Am Ergebnis änderte sich allerdings nichts. Uerdingen bleibt Tabellenzehnter.

Mehr von Mein Krefeld