Der Kapitän bleibt an Bord: Schymmi bleibt ein Pinguin

Der Kapitän bleibt an Bord : Schymmi bleibt ein Pinguin

Der Kapitän bleibt an Bord! Die Krefeld Pinguine verlängern den Vertrag mit Martin Schymainski um ein Jahr. Der 35-jährige Stürmer, der in der abgelaufenen Saison bei den Pinguinen erstmalig das „C“ auf der Brust getragen hat, zeigte mit sieben Toren und sechs Vorlagen, dass er eine wichtige Stütze für die junge Krefelder Mannschaft ist.

Geschäftsführer Sergey Saveljev: „Martin ist auf und neben dem Eis ein Schlüsselspieler und seine Einstellung zum Sport und Wille sind vorbildlich. Er hat die Mannschaft als Kapitän zusammen mit seinen Assistenten durch eine sehr schwere Saison geführt und dabei immer wieder den richtigen Ton getroffen. Wir freuen uns, dass er uns als verdienter Spieler noch mindestens ein Jahr beim Re-build helfen und die jungen Spieler als wichtiger Mentor anführen wird.

Martin Schymainski: „Ich freue mich, dass ich ein weiteres Jahr für die Pinguine spielen werde. Wir haben diese Saison als Mannschaft hart gearbeitet und uns immer weiter verbessert. Für mich war klar, dass ich weiterhin gerne Teil des Prozesses bleiben möchte und wir nächste Saison gemeinsam einen Schritt nach vorne machen.“

Schymainski geht damit in seine insgesamte elfte Saison mit den Pinguinen, für die er in der DEL in der Saison 2004/05 debütierte. Über Duisburg, Iserlohn, Augsburg und München kehrte der 1,68 Meter große Duisburger in der Saison 2012/13 wieder zurück zu den Pinguinen und ist seitdem stän-diges Mitglied des Vereins. Schymainski kommt insgesamt auf 672 Einsätze in der DEL in denen er 126 Mal als Torschütze und 95 Mal als Vorlagengeber erfolgreich gewesen ist