1. Moers Niederrhein

Vorbereitungen laufen: Ticketsystem überdacht

Vorbereitungen laufen : Ticketsystem überdacht

Freibadtemperaturen jenseits der 20-Grad-Marke sind noch nicht in Sicht. Aber die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.

Bereichsleiter Benjamin Beckerle bereitet die Moerser Freibäder mit seinem Team von ENNI Sport & Bädern Niederrhein (Enni) dennoch wie üblich zu dieser Jahreszeit auf die Saison vor, die diesmal ganz ohne Coronaauflagen auskommen wird. „Los geht es aber erst, wenn es sommerlich trocken wird“, sei es eine wirtschaftlich vernünftige Entscheidung, hier nicht auf ein festes Startdatum zu setzen. Unabhängig vom Freibadstart wird der Freundeskreis im Naturbad Bettenkamper Meer mit einem Kaffeeklatsch am 7. Mai aber auf jeden Fall ein erstes Open-Air-Event anbieten. „Zu Kaffee und Kuchen ist dann bei einem Konzert des Chors ‚Schlager and more‘ in der Strandbar von 15 bis 17 Uhr Mitsingen ausdrücklich erwünscht“, so Beckerle.

Bereits seit einigen Wochen holt Enni ihre Freibäder schrittweise aus dem Winterschlaf. Im Naturbad Bettenkamper Meer geht es für das Personal dabei darum, die Anlage mit ihren ausgiebigen Garten-, Holz- und Pflasterflächen zu reinigen und mögliche Winterschäden an den Außenanlagen und Einrichtungen instand zu setzen. Auch im Freibad Solimare steht zunächst eine Grundreinigung an. Hier müssen die beheizten Becken zudem zunächst leerlaufen. „Hier ist das Wasser des Vorjahres als vorbeugende Frostschutzmaßnahme in der Anlage verblieben“, so Beckerle. „Ist dies geschehen, müssen wir die Becken mit ihren tausenden Kacheln schrubben und eventuelle Frostschäden beseitigen. Erst wenn dies alles geschehen ist, können wir das Wasser Becken für Becken wieder einlassen.“ Auch die technischen Wasserkreise, Mess- und Regeltechnik, Schwallwasserbehälter im Keller sowie den Spraypark und die Großrutschenanlage unterziehen die Bädermitarbeiter vor dem Saisonstart einer Revision sowie einer technischen und gesundheitlichen Überprüfung. „Erst wenn der TÜV die Anlage abgenommen und das Gesundheitsamt die Wasserqualität in den Laboren geprüft hat, kann es auch hier losgehen.“

Läuft alles nach Plan, hofft Beckerle wieder auf eine normale Saison, mit viel Spaß, geöffneten Rutschenanlagen und auch dem ein oder anderen Event. So wird es im Bettenkamper Meer nach dem Kaffeeklatsch zum Saisonstart auch wieder das Badewannenrennen geben, das Enni mit dem dortigen Freundeskreis und der DLRG Moers am 29. Juli ausrichten wird. Zum aktuell noch nicht terminierten Saisonfinale wird es für hartgesottene Schwimmfreunde im Naturbad auch wieder das Eisbärenschwimmen geben. Im Solimare endet die Schwimmsaison am 3. September, am 10. September kommen in der Anlage aber noch Vierbeiner und ihre Frauchen und Herrchen beim Hundeschwimmen auf ihre Kosten.

Übrigens: Der Badbesuch wird auch für Kurzentschlossene wieder spontaner möglich sein. Zwar bleibt das Online-Ticket für Gäste die einzige Möglichkeit, sich auch in Spitzenzeiten ein Ticket zu sichern. „Nach der Kritik der Vorjahre wird es aber vor Ort einen Kassenautomaten geben, an dem sich Gäste mit einer EC-Karte wieder ein Ticket direkt am Bad ziehen können.“ Stammgästen empfiehlt Beckerle aber, sich auf jeden Fall im Online-Shop der Enni-Homepage über die hier integrierte Geldwertkarte Rabatte zu sichern.

  • Schwerer Verkehrsunfall : PKW prallt gegen Baum
  • Uwe Busch, Stadtsportbund, und Kathrin Naß,
    41. Rhein-Ruhr-Marathon in Duisburg : Die Runde der Solidarität
  • Ob’s kommenden Samstag wieder so sonnig
    Unsere Serie zur Enni-Laufserie : Countdown läuft - und dann die Serie

Das Bettenkamper Meer öffnet täglich von 14 bis 20 Uhr, an Wochenenden sowie in den Sommerferien können Gäste das Naturbad schon ab 10 Uhr nutzen. Im Solimare ist der Sprung in das Freibad durchweg bis September täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr möglich. Die Eintrittspreise werden in der neuen Freibadesaison mit 3,20 Euro für den Besuch des Bettenkamper Meeres und 5,40 Euro im Solimare nur leicht steigen. Kinder zahlen dort unverändert 3,20 Euro.