Jugend musiziert Regionalwettbewerb

Krefelder Musikschule lädt ein : Wettbewerb in Noten

„Wir wollen den jungen Leuten Mut machen: Bewerbt Euch“, ermuntert Ralph Schürmanns alle Kinder und Jugendlichen, die gekonnt Instrumente spielen oder singen können. Denn der Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ steht an. Diesmal ausgerichtet in Krefeld.

Ralph Schürmanns begleitet den Regionalwettbewerb in einer Doppelfunktion:

Als Leiter der Krefelder Musikschule ist er zum Einen Gastgeber. Denn die jungen Teilnehmer aus den Kreisen Kleve und Wesel sowie aus der Seidenstadt werden sich am 1. und 2. Februar 2020 in der Musikschule an der Uerdinger Straße den Jurys stellen.

Zum Anderen hat Schürmanns gerade den Vorsitz des Regionalausschusses „Jugend musiziert“ übernommen, der mit Unterstützung der Sparkassen den Wettbewerb ausrichtet.

„Wir verstehen uns als Förderer der jungen Leute, nicht als Sieb“, nimmt Schürmanns der Jugend die Hemmungen, sich anzumelden.

Sieben Altersklassen werden gebildet. Sie reichen von 5 Jahren bis 21 Jahre. In bestimmten Kategorien wie dem Gesang ist sogar ein Alter bis 27 Jahre erlaubt.

In der Solowertung laufen die Kategorien Klavier, Harfe, Gesang, Drum-Set (Pop) und Gitarre (Pop). In der Ensemblewertung lauten die Kategorien Streicher-Ensemble, Bläser-Ensemble, Akkordeon-Kammermusik sowie als besondere Besetzung die Neue Musik.

Schürmanns: „Wer mitmachen möchte, muss ein Vorspielprogramm mit Musik aus verschiedenen Epochen vorbereiten, in der Pop-Kategorie sind auch Improvisationen oder selbst komponierte Stücke gefragt.“

Dass sich viele Kinder und Jugendliche bewerben werden, davon ist auszugehen: „Wir haben in Deutschland eine reiche Musikkultur“, freut sich Schürmanns, „und unsere Region ist eine der stärksten in Nordrhein-Westfalen“. Die jungen Musiker kommen nicht nur von den diversen Musikschulen, sondern auch von privaten Lehrern. Die Organisatoren rechnen deshalb mit über 200 Bewerbungen.

Die Gewinner des Regionalwettbewerbs treten im März 2020 beim Landeswettbewerb in Essen an. Der Bundeswettbewerb findet dann im Juni 2020 in Freiburg statt.

Anmelden kann man sich übrigens nur online. Die Adresse lautet: www.jugend-musiziert.org Anmeldeschluss ist der 15. November. Weitere Informationen über den Wettbewerb gibt es in der Krefelder Musikschule sowie über den Regionalausschuss unter www.musik.krefeld.schulen.net

Mehr von Mein Krefeld