1. Die Stadt

Corona-Zahlen Krefeld

Aktuelle Corona-Zahlen aus Krefeld : 60-Jähriger verstorben - Inzidenzwert bei 76,1

Bis zum heutigen Sonntag, 14. März (Stand: 0 Uhr), haben sich 7585 Personen mit dem Virus angesteckt. Aktuell nachweislich erkrankt sind 252 Krefelder (Vortag: 253). 7196 Menschen gelten inzwischen als genesen (Vortag 7560).

 Seit Beginn der Pandemie wurden 43 232 Erstabstriche genommen, davon sind 138 Tests noch offen. 138 Menschen sind verstorben, damit ist seit gestern ein weiterer Todesfall hinzugekommen. Der Tote war etwa 60 Jahre alt. Zu Vorerkrankungen liegen keine Informationen vor.

Es werden derzeit 20 Menschen in Krefelder Krankenhäusern mit Symptomen von Covid-19 behandelt. Vier von ihnen liegen auf der Intensivstation (Vortrag drei), ein Mensch muss beatmet werden (Vortag zwei).

24 883-mal war eine Quarantäne fällig oder wurde angeraten. Der vom Robert-KochInstitut angegebene Inzidenzwert liegt aktuell bei 76,1 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen (Samstag: 73,4).

Der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) war am Freitag, 12. März, von 8 Uhr bis 20 Uhr, sowie am Samstag, 13. März, von 10 Uhr bis 20 Uhr im Dienst. Dabei wurden keine bußgeldbewährten Verstöße gegen die Bestimmungen der Coronaschutzverordnung festgestellt. „Die seit 10. März eingeführte Maskenpflicht in den hochfrequentierten Fußgängerbereichen zwischen den vier Wällen sowie Fußgängerzonen im Stadtgebiet zeigt höhere Akzeptanz in der Bevölkerung“, teilt die Stadt mit. Am Freitag bedurfte es noch insgesamt 84 Ansprachen gegenüber Personen, die keine Masken trugen. Am Samstag wurden keine Verstöße mehr festgestellt: „Generell wurde hier - vermutlich der schlechten Wetterlage geschuldet - auch nur ein geringes Personenaufkommen in diesen Bereichen festgestellt.“