Polizeikontrolle vor Schule: Kinder ziehen „Rote Karte“ für zu schnelles Fahren

Polizeikontrolle vor Schule : Kinder ziehen „Rote Karte“ für zu schnelles Fahren

Mit einer Denk-und-Dank-Aktion machen Polizei Viersen und die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Grefrath-Oedt am kommenden Dienstag, 26. März, auf das richtige Fahren an Schulen aufmerksam.

Autofahrer, die zu schnell unterwegs sind, bekommen "Mecker" von einem Kind sowie eine "Rote Karte", dazu eine saure Überraschung und ein aufklärendes Gespräch durch einen Polizeibeamten. Autofahrer und Autofahrerinnen, die vorbildlich mit der richtigen Geschwindigkeit unterwegs sind, werden auch angehalten und erhalten ein fröhliches "Danke schön" und eine "Grüne Karte" von den Kindern.

Die Kontrolle, die gegen 08.30 Uhr beginnt, wird von der Polizei und von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Ordnungsamtes Grefrath begleitet.

Mehr von Mein Krefeld