1. Die Stadt

Wade Bergman kommt zu den KEV Pinguinen

Pinguine verpflichten Verteidiger : Neuzugang Wade Bergman

Die Krefeld Pinguine verpflichten den 30-jährigen Verteidiger Wade Bergman. Der Deutsch-Kanadier lernte in seiner Geburtsstadt Calgary das Eishockeyspielen und spielte für verschiedene Vereine in unterschiedlichen Nachwuchsligen.

Nach vier Jahren und einem Meistertitel im Eishockeyteam der University of Minnesota-Duluth wechselte Bergman nach Skandinavien und spielte dort bis 2016 in den ersten Ligen von Schweden, Norwegen und Dänemark.

Die letzten vier Jahre verbrachte er in der PENNY DEL mit jeweils zwei Spielzeiten in Bremerhaven und Wolfsburg.

In dieser Zeit kommt der Verteidiger auf 219 Spiele und 90 Scorerpunkte auf deutschem Eis.

Wade Bergman ist selber glücklich über den Transfer an den Niederrhein: „Ich freue mich sehr ein Teil der Krefeld Pinguine zu sein. Nach guten Gesprächen mit Chefcoach Glen Hanlon bin ich sehr von seiner Einstellung und seinem Spielstil überzeugt. Als offensiver Verteidiger möchte ich mit schnellem und intensivem Pass- und Laufspiel dem Team weiterhelfen.“