1. Die Stadt

Betrunkener will Kiosk ausrauben: Messerangriff und Flucht mit Unfall - dann schnappt ihn die Polizei

Betrunkener will Kiosk ausrauben : Messerangriff und Flucht mit Unfall - dann schnappt ihn die Polizei

Am Samstagabend ist ein alkoholisierter Mann mit zwei Messern auf einen Kioskbesitzer an der Uerdinger Straße losgegangen. Zuvor war er in dem Kiosk bereits durch einen versuchten Diebstahl auffällig geworden.

Um 18.20 Uhr wollte ein alkoholisierter 35-jähriger Krefelder eine Flasche Wein aus dem Kiosk eines 36-jährigen Krefelders entwenden. Der Kioskbesitzer bemerkte den Versuch, verständigte die Polizei und erstattete Anzeige gegen den ihm bekannten Täter.

Gegen 20.05 Uhr lauerte der Mann dem Kioskbesitzer auf. Als dieser gerade vor seinem Geschäft stand, versuchte der 35-Jährige mit zwei Messern auf den Kioskbesitzer einzustechen. Dieser konnte den Angriffen jedoch ausweichen und den Täter mit Hilfe einer Eisenstange verjagen.

Der Angreifer flüchtete zu Fuß und wurde dabei von dem Kioskbesitzer verfolgt. Dieser stellte ihn und schlug ihm eines der beiden Messer mit der Eisenstange aus der Hand, wobei sich der 35-Jährige verletzte. Der Messerstecher flüchtete daraufhin weiter und stieß während des Überquerens einer Straße mit einem Taxi zusammen, das dabei beschädigt wurde. Kurz darauf wurde der Mann von der Polizei an dessen Wohnanschrift vorübergehend in Gewahrsam genommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.