1. Die Stadt

Uerdingen: Jugendlicher biss Polizisten in die Hand

Uerdingen : Jugendlicher biss Polizisten in die Hand

Am späten Freitagabend (29. Januar 2021) flüchtete ein jugendlicher Randalierer vor den eintreffenden Polizeibeamten und leistete dabei Widerstand.

Gegen 23:04 Uhr erhielten die Beamten einen Einsatz im Bereich des Uerdinger Bahnhofes. Mehrere Jugendliche hatten sich dort versammelt und u.a. mit Glasflaschen geworfen, so dass diese auf dem Boden zu Bruch gingen. Als die Beamten eintrafen, flüchteten die ca. 10 Jugendlichen umgehend in diverse Richtungen. Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Krefeld konnte eingeholt und festgehalten werden. Im Rahmen dessen versuchte sich der Jugendliche loszureißen und biss dem festhaltenden Polizeibeamten in die rechte Hand. Dabei zog sich der Polizist eine blutende Bisswunde am Daumen der rechten Hand zu. Im Anschluss wurde der Jugendliche zur Polizeiwache verbracht. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde der Jugendliche an seine Erziehungsberechtigten übergeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren