1. Die Stadt

Corona-Übersicht: 23 Personen verstießen gegen Quarantäne

Corona-Übersicht : 23 Personen verstießen gegen Quarantäne

Insgesamt 373 Personen sind derzeit in Krefeld mit dem Coronavirus infiziert, das sind 18 Infizierte weniger als am Vortag. Die Gesamtzahl bestätigter Fälle steigt um 13 auf 12.418. Genesen sind nach einer Corona-Infektion inzwischen 11.867 Personen, 30 mehr als am Vortag.

178 Personen sind in Krefeld im Zusammenhang mit dem Coronavirus bisher verstorben. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, sinkt leicht auf 141,6. Am Vortag hatte der Wert bei 142,9 gelegen. Im Krankenhaus liegen derzeit nach einer Corona-Infektion acht Personen. Eine Person liegt auf der Intensivstation und muss beatmet werden.

Bisher sind 54.260 Erstabstriche vorgenommen worden, 209 davon sind noch offen. Die Analyse der Positivfälle in Krefeld zeigt, dass die Delta-Variante mittlerweile bei nahezu 100 Prozent aller analysierten Infektionen vorliegt. 403 Infektionen wurden vom 7. bis 20. August in Krefeld registriert, bei 288 Personen wurde eine Analyse vorgenommen. In nur einem Fall lag die Alpha-Variante vor. 534.819 Bürgertests sind darüber hinaus inzwischen vorgenommen worden.

Auch in den Kitas und Schulen sind neue Corona-Fälle bekannt geworden: Die Kita St. Margareta und der Adventkindergarten melden jeweils einen neuen Positivfall. Bei den Schulen wurden jeweils zwei Infektionen an der Realschule Horkesgath und am Berufskolleg Vera Beckers bekannt. Am Berufskolleg Kaufmannsschule und am Moltke-Gymnasium hat es jeweils einen Corona-Fall gegeben.

Der Kommunale Ordnungsdienst hat auch in der vergangenen Woche überprüft, ob die Quarantänepflicht eingehalten wird. 67 Personen wurden vom Dienstag, 17. August, bis Montag, 23. August, kontrolliert. Insgesamt 23 Personen konnten nicht angetroffen werden. Gegen diese wird nun ein Bußgeldverfahren eingeleitet.