1. Die Stadt

Projekt des Stadtsportbund Krefeld: „Sport im Park“ für Jedermann

Projekt des Stadtsportbund Krefeld : „Sport im Park“ für Jedermann

Der Stadtsportbund bietet gemeinsam mit zahlreichen Vereinen und Kooperationspartner bis Ende September kostenlose Sportangebote auf öffentlichen Plätzen und Grünanlagen an. „Sport im Park“ ist ein Angebot für alle Generationen.

Mittwochmorgen, 9.30 Uhr, im Krefelder Stadtwald. Auf der Wiese zwischen Rennbahn und Weiher versammeln sich knapp ein Dutzend Damen - ein Herr ist auch dabei -, um sich mit „Qigong“ fit zu halten. „Wollen Sie auch mitmachen“, ruft eine Teilnehmerin fragend und breit grinsend herüber als sich die Delegation des Stadtsportbundes (SSB) wenige Meter entfernt zur Pressekonferenz positioniert. Die Stimmung ist prächtig, die Sportgruppe hat sichtlich Spaß. „Das ist doch ein tolles Beispiel dafür, wie dieses Projekt angenommen wird“, sagt Jochen Adrian, Vorsitzender des SSB Krefeld und verweist auf die strahlenden Gesichter der Gruppe. Der Dachverband der hiesigen Sportvereine bietet - nach der erfolgreichen Premiere 2020 - auch in diesem Jahr zahlreiche kostenlose Sportangebote für Jedermann an. Auf öffentlichen Plätzen und Grünflächen sowie in Parkanlagen haben die Bürger zudem die Möglichkeit verschiedene Vereine kennenzulernen. Die Klubs erhalten durch ihr Mitwirken und die Organisation der einzelnen Angebote die Chance für sich zu werben. „Die Resonanz der Premiere zeigt, dass dieses Konzept aufgeht“, sagt „Sport im Park“-Koordinatorin Stephanie Bendt und ergänzt: „In diesem Jahr konnten wir das Kursangebot sogar noch erweitern.“ Und Jochen Adrian verweist auf eine aktuelle Studie, wonach „60 Prozent des Sports in Krefeld auf öffentlichen Flächen betrieben wird“. Dieses Ergebnis sei quasi ein zusätzlicher Impulsgeber für den SSB.

Rund 35 Angebote warten pro Woche auf die Krefelder - beispielsweise Walken im Park, Minigolf, Stand-up Paddling, Cheerdance und Kanufahren. Großer Beliebtheit erfreuen sich auch die Tanzkurse - wie der „Tango Argentina“ oder die „Salsa Night“. Das gesamte Angebot finden Sie unter www.ssb-krefeld.de.

Übrigens: Neu ist die „Sport im Park“-App, über die Interessierte einen Überblick über sämtliche Angebote erhalten und sich anmelden können. Sollte (witterugsbedingt) ein Kurs ausfallen, werden die Teilnehmer über diesen Weg informiert. Die App ist in den gängigen App-Stores kostenfrei erhältlich.