1. Die Stadt

Elfrath: Spielzeug vom Grab der kleinen Leonie gestohlen

Elfrath : Spielzeug vom Grab der kleinen Leonie gestohlen

Am 2. Juli ist die kleine Leonie in der 32. Schwangerschaftswoche gestorben. Die Eltern dekorierten das Grab auf dem Elfrather Friedhof liebevoll mit Spielzeug. Dieses wurde jetzt gestohlen.

Mit einem herzergreifenden Facebook-Aufruf bittet die Mutter die Diebe, die Spielsachen wieder herauszugeben.

Die Mutter schreibt: "Alles, was wir noch tun können, ist, unserer Leonie ihr Erdenbeetchen schön zu machen, und dann wird das Spielzeug gestohlen. Das macht mich wahnsinnig traurig. Bitte stellt die Sachen wieder zurück. Es bedeutet mir so viel".

Gestohlen wurden ein buntes Stofftier, ein pinkes Pferdchen, eine Barbiepuppe, eine "Hellokitty"-Becher und eine blaue Gießkanne.

Der Facebook-Post schließt mit dem Aufruf "Bitte stellt die Sachen wieder zurück".
Im Sozialen Netzwerk verbreitete sich der Text mit dem Foto in Windeseile. D

iverse Krefelder berichteten von ähnlichen Erfahrungen mit dem Diebstahl von Grabschmuck - oft Artikel im Wert weniger Euro, die für die Betroffenen aber eine große emotionale Bedeutung haben.

Vielleicht hat der Dieb in diesem Fall ja ein Einsehen...