1. Die Stadt

Coronazahlen vom 14. April: RKI: Krefelds Inzidenz steigt sprunghaft an

Coronazahlen vom 14. April : RKI: Krefelds Inzidenz steigt sprunghaft an

Das Robert Koch-Institut (RKI) meldet am Mittwoch, 14. April (Stand 0 Uhr), für Deutschland 21 693 Neuinfektionen binnen 24 Stunden. 18 500 Menschen gelten als mittlerweile wieder genesen. Die Zahl der gemeldeten Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 binnen eines Tages liegt bei 342.

Gleichwohl weist das RKI auf Folgendes hin: „Rund um die Osterfeiertage und -ferien ist bei der Interpretation der Fallzahlen zu beachten, dass aufgrund der Ferienzeit weniger Personen einen Arzt aufsuchen, wodurch auch weniger Proben genommen und weniger Laboruntersuchungen durchgeführt werden. Dies führt dazu, dass weniger Erregernachweise an die zuständigen Gesundheitsämter gemeldet werden.“

Auch für Krefeld liegen aktuelle Werte vor. Die Gesamtzahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Personen in Krefeld stieg auf 9093. Das sind 110 Fälle mehr als noch am Dienstag. Laut RKI hat das Krefelder Gesundheitsamt einen weiteren Todesfall gemeldet. Seit Ausbruch der Pandemie verstarben 145 Menschen in Krefeld im Zusammenhang mit Covid-19.

Der Inzidenzwert für Krefeld ist sprunghaft gestiegen. Er wird nunmehr mit 184,2 angegeben.