1. Die Stadt

Krefeld-Uerdingen (red).: Rheinufer: Strandbar mit Street-art

Krefeld-Uerdingen (red). : Rheinufer: Strandbar mit Street-art

Der Uerdinger Kaufmannsbund und das Stadtmarketing Krefeld setzen ihr gemeinsames Projekt „Rhine Side“ am Zollhof in Uerdingen fort.

  Am Dienstag, 19. Mai, startet die vierte Auflage der Strandbar am Rheinufer, die 2017 erstmals realisiert wurde. Bis September können Besucher dort wieder „Street Art“ an Wänden und Mauern entdecken und dabei mit Blick auf den Rhein ein Getränk genießen.

„Wir freuen uns, dass wir den Krefelderinnen und Krefeldern gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort einen vertrauten Anlaufpunkt anbieten können – und dies trotz der aktuell schwierigen Umstände“, erläutert Claire Neidhardt, stellvertretende Leiterin des Stadtmarketings.

Aufgrund der Corona-Epidemie verzichten die Organisatoren vorerst bewusst auf Begleitveranstaltungen, wie Livemusik oder das beliebte Vereinsgrillen. „Für flankierende Events ist es unserer Ansicht nach noch viel zu früh, denn die Situation ist sensibel und bedarf weiterhin großer Vorsicht“, erläutert Mitorganisator Fabian de Cassan, Geschäftsführer des Uerdinger Kaufmannsbunds.

Die Organisatoren tauschen sich jedoch regelmäßig zu den aktuellen Entwicklungen aus und können sich vorstellen, im Laufe des Sommers kleinere Aktionen in die „Rhine Side“ zu integrieren.

Auf die aktuelle Situation haben sich Stadtmarketing und Kaufmannsbund detailliert vorbereitet. Gemeinsam und in enger Abstimmung mit allen zuständigen Behörden wurde ein umfassendes Hygiene- und Abstandskonzept entwickelt, das die geltenden Vorgaben erfüllt und den Gästen trotzdem ein vertrautes Besuchserlebnis ermöglicht.

Unter anderem gelten zehn sogenannte „Rhine Side Regeln“ die auf dem Gelände großformatig aufgehängt und über die Facebook-Seite abrufbar sind. Zum anderen werden Besucher am Eingang vom Team der „Rhine Side“ in Empfang genommen, über die Reglements und Desinfektionsmöglichkeiten informiert und zu einem Sitzplatz gebracht.

Geöffnet ist die „Rhine Side“ bis September: montags bis donnerstags von 15 Uhr bis 21 Uhr, freitags und samstags von 15 Uhr bis 22 Uhr und sonntags von 13 Uhr bis 21 Uhr. Wetterbedingte Änderungen sind vorbehalten.