Pinguine siegen in Mannheim

DEL: 17. Spieltag : Pinguine siegen in Mannheim

Die Krefeld Pinguine gewinnen in Mannheim und holen an diesem Wochenende sechs Punkte in der DEL.

Die Krefeld Pinguine mussten heute beim Meister Adler Mannheim antreten. Mit viel Selbstvertrauen durch den Sieg vom Freitag im Straßenbahn-Derby gegen Düsseldorf reiste das Team von Trainer Brandon Reid an. Es lief von Anfang an gut für die Mannschaft vom Niederrhein und gleich mit der ersten Chance geht Krefeld in Führung: Kai Hospelt (3.) macht das Tor. Im Mittelabschnitt brechen die Gastgeber dann immer mehr ein. Am Ende steht es in der Partie Adler gegen Pinguine 3:6. Ein deutlicher Sieg für die Krefelder, die von ihren mitgereisten Fans bejubelt werden. Die Tore in der SAP Arena: 0:1 Hospelt (3.), 0:2 Trivellato (24.), 1:2 Rendulic (31.), 1:3 Kuhnekath (33.), 1:4 Besse (34.), 1:5 Costello (40.), 1:6 Costello (53.), 2:6 Eisenschmid (55.), 3:6 Raedeke (58.)

Am kommenden Wochenende ist Länderspielpause, der Deutschland-Cup wird in der Yayla-Arena ausgetragen. Weiter geht es für die Krefeld Pinguine am übernächsten Freitag in Straubing.

Mehr von Mein Krefeld