1. Die Stadt

Auto prallte gegen Baum: Nach Unfall: Fahrer und Beifahrer versteckten sich im Gebüsch

Auto prallte gegen Baum : Nach Unfall: Fahrer und Beifahrer versteckten sich im Gebüsch

In der Nacht zum Sonntag 30. Mai 2021 sind zwei Männer von der Unfallstelle an der Kreuzung Dießemer Bruch und Oppumer Straße geflüchtet, nachdem sie mit dem Auto gegen einen Baum geprallt waren. Die Polizei fand die beiden Männer im Gebüsch versteckt.

Gegen 1:30 Uhr hörte ein Anwohner einen lauten Knall. Er sah vom Fenster aus, dass ein Auto gegen einen Baum geprallt war und sowohl Fahrer als auch Beifahrer zu Fuß in Richtung Großmarkt flüchteten. Er informierte die Polizei und gab eine Personenbeschreibung durch. Die Beamten fanden die beiden Männer kurze Zeit später auf dem Gelände des Großmarktes in einem Gebüsch versteckt. Es stellte sich heraus, dass der 29-jährige Fahrer mit rumänischer Herkunft keinen gültigen Führerschein besitzt und stark alkoholisiert gefahren ist. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt, benötigte aber keine ärztliche Behandlung. Die Beamten nahmen ihn für eine Blutprobe mit zur Polizeiwache. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. (211)