1. Die Stadt

Coronazahlen vom 12. Dezember: Kommt jetzt der „Knallhart-Lockdown“?

Coronazahlen vom 12. Dezember : Kommt jetzt der „Knallhart-Lockdown“?

Das Robert Koch-Institut (RKI) meldet am Samstag, 12. Dezember, (Stand 0 Uhr), für Deutschland 28 438 Neuninfektionen binnen 24 Stunden. Am Freitag erst war ein neuer Höchststand erreicht worden (29 875). Auch die Zahl der Todesfälle an einen Tag ist weiterhin sehr hoch.

Sie liegt am Samstag bei 496 Menschen, die im Zusammenhang mit Covid-19 verstarben. Als genesen gelten 15 400 Personen.

Für Krefeld liegen am Samstag keine aktuelle Werte vor. Das städtische Gesundheitsamt meldete am Freitag eine Gesamtzahl von 4227 positiv getesteten Personen seit Ausbruch der Pandemie.

  • Kontaktbeschränkung und Schließung der Gastronomie : Corona-Lockdown ab 2. November
  • Krefelder Coronazahlen am 8. Dezember : RKI meldet weiteren Todesfall
  • Coronazahlen am 6. Dezember : Krefeld: RKI meldet 45 neue Fälle

Angesichts des weiterhin hohen Infektionsgeschehens werdenwird Deutschland nun wohl in eine Art mehrwöchigen Winterschlaf geschickt. Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder wollen am Sonntag im Zuge eines erneuten Corona-Gipfel verschärfte Maßnahmen beschließen. Die steigenden Infektions- und Todes­zahlen zeigen, dass der bisherige „Lockdown light“ keine spürbaren Verbesserungen gebracht hat. NRW-Minis­terpräsident Armin Laschet (CDU) sagte am Freitag: „Wir brauchen schnellstmöglich einen bundesweiten Lockdown.“ Die zuvor angekündigten Locke­rungen für Weihnachten und Silvester sollen entfallen. Es sollen sich weiterhin maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen dürfen. Ab Montag, dies steht bereits fest, wird in NRW die Präsenzpflicht in den Schulen aufgehoben.  Die Schulferien werden zudem um zwei Tage verlängert.

Weitere Infos finden Sie auf www.mein-krefeld.de