| 15.20 Uhr

Ostwall
Neue Post ohne Briefkasten

Post fährt Service für Briefeschreiber zurück
Post fährt Service für Briefeschreiber zurück FOTO: jps
Krefeld. Die Post fährt ihren Service für traditionelle Briefeschreiber herunter. Die beiden Briefmarken-Automaten im Schwanenmarkt wurden ersatzlos gestrichen. Die neue Post(bank) am Ostwall 130 verkauft zwar Marken - hat aber nicht mal einen Briefkasten. Von Jan Popp-Sewing

Was waren das noch für Zeiten, als Verliebte sehnsüchtig einem Brief des/der Angebeteten entgegenfieberten. Groß war die Freude, wenn der Umschlag mit den geschriebenen Zeilen dann eintraf.

Geht es nach der Post, werden Liebespaare künftig vorwiegend per Handy-Nachricht romantische Botschaften austauschen - oder sich Pakete schicken.

Den Service für Briefeschreiber fährt das Unternehmen in Krefeld gerade deutlich zurück. Bis vor wenigen Wochen konnten Schreibfreudige noch im Schwanenmarkt-Center Briefmarken an zwei Automaten kaufen (falls die nicht gerade gleichzeitig kaputt waren). Nun sind die Maschinen abgebaut.

Wer seine Marken an der neuen Post am Ostwall 130 (eigentlich eine Postbank) erstehen will, findet im Foyer zwar einen Automaten. Doch nach einem Briefkasten sucht man vergebens. Auch nicht außen. Auch nicht in der direkten Umgebung.

Ein Schildbürgerstreich? Oder ein Vorgeschmack auf die digitalisierte Post der Zukunft?

Der Extra-Tipp fragte bei der Post nach. Antwort: Man würden ja gerne in Postbanknähe zwei Briefkästen aufstellen, aber der Ostwall-Bürgersteig sei dort zu schmal. Nun suche man in der Umgebung.

Und zum Schwanenmarkt: Automaten, die sich angesichts von hohem Wartungsaufwand, Vandalismus und niedrigen Einnahmen nicht lohnten, würden eben abgebaut. Denn zum einen würden weniger Briefe geschrieben und zum anderen: "...gibt es heute viele Möglichkeiten, auf anderen Wegen an Briefmarken zu kommen: Etwa per Internet und Handy - auch die vielen Paketshops verkaufen einzelne Marken", so ein Postsprecher.

Wer weiter Briefe schreiben möchte: Automatenmarken und Briefkasten findet man weiter an der Post(bank) Hansastraße.