Uerdingen

Sonntag zieht der Zug durch Uerdingen

Am Sonntag startet um 13.11 Uhr der große Zug durch Uerdingen. Los geht es auf dem Siemensparkplatz. Es werden wieder Zehntausende Zuschauer am Straßenrand erwartet. Von Jan Popp-Sewingmehr

Start 12.11 Uhr

Krefelder Rosenmontagszug: Die Infos

An Rosenmontag werden knapp 1800 Jecke im Krefelder Rosenmontagszug dabei sein. Um 12.11 Uhr startet der Lindwurm am Sprödentalplatz. 75 Fest- und vier Mottowagen fahren mit. Von Jörg Zellenmehr

VfR Ravens Krefeld gegründet

Krefeld ist zurück auf der Football-Landkarte

Früher als exotische Randsportart belächelt, erlebt American Football durch die Übertragungen im Free-TV seit mehreren Jahren in Deutschland einen ungeahnten Hype. Davon wollen auch die VfR Ravens Krefeld profitieren, das neue American Football Team in der Seidenstadt   Von Peter Reutermehr

1500 Euro für Hinweise

Mann soll Ex-Frau niedergestochen haben

Die Polizei fahndet weiter mit Hochdruck nach dem 23-jährigen Kai Ingenpaß. Er ist dringend verdächtig, am Mittwoch, 8.Februar, gegen 12.15 Uhr, in Geldern auf der Vernumer Straße einen versuchten Totschlag begangen zu haben. Er soll seine Ex-Frau niedergestochen haben. Seitdem ist er auf der Flucht. mehr

WFG-Bilanz

Krefelds Gewerbeflächen sind heiß begehrt

Es klappt mit den Firmenansiedlungen im Krefelder Süden: Die städtische Wirtschaftsförderungsgesellschaft WFG meldet den Verkauf fast 100.000 Quadratmetern seit Anfang 2016. Bauarbeiten sind im Gewerbepark Fichtenhain ein gewohntes Bild: In wenigen Wochen soll der Bau eines Nutzfahrzeug-Kompetenzzentrums der Herbrand-Gruppe auf einem 32.500 qm-Grundstück starten (die Firma siedelt 100 Arbeitsplätze an). mehr

Unfallbilanz

Weniger Unfälle - aber 1700 Mal Fahrerflucht

Die Zahl der Verkehrsunfälle im Krefeld ist mit 7558 leicht rückläufig. 720 Menschen wurden verletzt - vier starben. Bei jedem fünften Unfall macht sich der Verursacher aus dem Staub. Von Jan Popp-Sewingmehr

UPDATE: Ein Toter nach Brand in Uerdingen

Ein zweiter Brand am Sonntag ging leider nicht glimpflich aus. Zwei Personen wurden aus ihrer brennenden und verqualmten Wohnung gerettet. Dabei handelte es sich um eine 93-jährige Frau und ihren 64-jährigen Sohn. Letzterer ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch der Brandverursacher. mehr