Kommentar zur Eishallen-Problematik

Jetzt ist die Politik gefordert!

Krefeld. Krefeld hat (leider) nicht viele Hochburgen - im Eissport zählt unsere Stadt jedoch zweifelsohne zu den Top-Standorten der Republik! Gerade deshalb muss sich jetzt etwas tun. Von Jörg Zellenmehr

Stadt Spiegel fragte beim NRW-Verkehrsministerium nach

Ostwall: Tempo 10-Schilder sind zulässig

Für reichlich Verwirrung bei vielen Krefeldern sorgte nun ein WDR-Bericht über fehlerhaft angebrachte Tempo 10-Schilder in der Stadt Burscheid. Das NRW-Verkehrsministerium befand die dortige Temporegelung für unzulässig. Von Jörg Zellenmehr

Krefeld/Tönisvorst

Unbenutzte Asyleinrichtung Forstwald-Kaserne soll schließen

Für mehrere Millionen Euro legte das Land NRW im Frühjahr eine Art Mini-Stadt für bis zu 1000 Flüchtlinge auf dem Forstwalder Kasernengelände an. Doch kein einziger Flüchtling bekam die Anlage je zu Gesicht. Nun will Düsseldorf sie wieder schließen. Von Jan Popp-Sewingmehr

Analyse

KFC vorne brandgefährlich, aber hinten zu offen

Zwei Gesichter zeigte das Team des KFC Uerdingen gestern in der Partie gegen Kapellen-Erft (4:0). Trainer Andre Pawlak kritisierte vor allem das Umschaltspiel seines Teams in der ersten Hälfte. mehr

Werner-Rittberger-Halle gesperrt / Ausfall von zwei Jahren droht / Probleme mit Kühlanlage

Horror-Szenario für Eissport

Die Schließung der Werner-Rittberger-Halle ruft bei den eissporttreibenden Vereinen in Krefeld Existenz-Ängste hervor. Abermals gibt es Probleme mit der Ammoniak-Kälteanlage. Die 1963 erbaute Sportstätte könnte diesmal sogar für zwei Jahre gesperrt bleiben.   Von Jörg Zellenmehr

Im Rhein ertrunken

Spendenaktion nach Unfalltod eines jungen Afghanen

Der 18-jährige afghanische Flüchtling, der vergangene Woche beim Baden im Rhein ertrunken ist, soll in die Heimat überführt werden. Krefelds Flüchtlingsseelsorger und die Union der türkischen und islamischen Vereine haben eine Spendenaktion gestartet.     mehr