| 12.53 Uhr

Kicken mit Flüchtlingen

Kicken mit Flüchtlingen
Gruppenbild beider Teams. FOTO: Samla.de
Krefeld (red.). Sportliche Willkommenskultur: eine Auswahl des Supporters Club Krefeld kickt montags gegen Flüchtlinge. Von Jan Popp-Sewing

Montags ab 20.30 Uhr wird auf dem Kunstrasenplatz vor der Grotenburg Fußball gespielt. Und das ziemlich international: Auf dem Platz steht eine bunt gemischte Flüchtlingsauswahl aus Afrika und vom Balkan gegen Krefelder. Die Flüchtlinge sind in der Glockenspitzhalle untergebracht. Sie freuen sich über die sportliche Abwechslung und sorgen für jede Menge Tore.

Die von einem offiziellen Schiri geleiteten Partien sollen auch in den kommenden Wochen weitergehen, was die Stadt durch kostenlos angeschaltetes Flutlicht ermöglicht. Organisiert wird das Ganze vom Supporters Club Krefeld, der damit seinem Motto gerecht wird: „Für gemeinsamen Fußball in Krefeld“.

(City Anzeigenblatt Krefeld II)