Polizei bittet um Hinweise: Verletzte Jugendliche nach Unfall gesucht

Polizei bittet um Hinweise : Verletzte Jugendliche nach Unfall gesucht

Die Polizei Krefeld sucht nach einer Jugendlichen, die am heutigen Freitag, 10. Mai, von einem Auto auf der Kölner Straße erfasst und möglicherweise verletzt wurde. Nach dem Zusammenstoß entfernte sich die junge Frau von der Unfallstelle.

Eine 33-jährige Autofahrerin hatte sich heute bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass sie gegen 11.10 Uhr auf der Kölner Straße in Richtung Fischeln unterwegs war und kurz vor der Kreuzung zur Obergath eine Jugendliche mit ihrem Auto erfasste. Die Jugendliche war zuvor aus einer Straßenbahn an der Haltestelle "Königshof" ausgestiegen und zwischen den wartenden Autos auf die gegenüberliegende Seite gelaufen. Dabei stieß sie mit dem Auto der 33-Jährigen zusammen, die bei Grün anfuhr.

Trotz Vollbremsung konnte die Autofahrerin einen Zusammenstoß nicht verhindern. Die junge Frau stieß mit ihrem rechten Bein gegen die Fahrzeugfront und stütze sich mit der Hand auf der Motorhaube ab. Die 33-Jährige stieg sofort aus und erkundigte sich nach ihrem Wohlbefinden. Nachdem die Jugendliche ihr gegenüber angab, dass sie unverletzt sei, entfernte sie sich zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die Jugendliche ist etwa 16 Jahre alt, circa 1,60 Meter groß und von schlanker Statur. Sie hat sehr glatte, lange (bis zur Taille) dunkelblonde Haare, die am Gesicht gestuft und lockig waren. Sie trug eine Jeans sowie eine dunkelblaue Jacke. Möglicherweise wurde sie am rechten Bein leicht verletzt.

Die Polizei Krefeld sucht nun nach der möglicherweise verletzten Jugendlichen sowie weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise werden an die Rufnummer 02151 6340 sowie an

hinweise.krefeld@polizei.nrw.de

erbeten.

Mehr von Mein Krefeld