1. Die Stadt

Jugendlicher Fahrer schwer verletzt: Nächtliche Spritztour endet mit Unfall - Fahrzeug geht in Flammen auf

Jugendlicher Fahrer schwer verletzt : Nächtliche Spritztour endet mit Unfall - Fahrzeug geht in Flammen auf

In der Nacht zum gestrigen Sonntag (15. November 2020) war ein Jugendlicher mit dem elterlichen Auto unterwegs. Er ist an der Oberbenrader Straße frontal gegen einen Baum geprallt. Das Fahrzeug ging anschließend in Flammen auf.

Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt, sein jugendlicher Beifahrer leicht.

Gegen 4 Uhr waren die beiden Jugendlichen auf der Oberbenrader Straße in Richtung St. Töniser Straße unterwegs. Der Fahrer hatte sich den Wagen seines Vaters geborgt und seinen Kumpel zu einer nächtlichen Spritztour abgeholt. Diese endete, als der junge Fahrer aus bislang ungeklärten Gründen in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum prallte. Die beiden Insassen konnten selbstständig aus dem Auto steigen bevor es in Flammen aufging und vollständig ausbrannte. Die Feuerwehr konnte das Feuer schnell löschen.

Die beiden Jugendlichen kamen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo der schwer verletzte Fahrer verblieb. Der Beifahrer wurde nach ambulanter Behandlung wieder entlassen.

Den Fahrer, der altersbedingt keinen Führerschein hat, erwartet nun ein Strafverfahren.