1. Die Stadt

UPDATE: Drei Personen verletzt: Brand auf dem Ostwall

UPDATE: Drei Personen verletzt : Brand auf dem Ostwall

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst waren auf dem Ostwall/Alte Linner Straße im Einsatz. Ursache war ein Wohnungsbrand in der Nähe der Deutschen Bank.

Am heutigen Montag wurde der Leitstelle der Feuerwehr Krefeld gegen 8.30 Uhr durch mehrere Anrufer eine starke Rauchentwicklung aus einem Mehrfamilienhaus am Ostwall gemeldet woraufhin beide Wachen der Berufsfeuerwehr alarmiert wurden. Bereits auf der Anfahrt war eine deutliche Rauchentwicklung über der Innenstadt erkennbar. Beim Eintreffen schlugen Flammen aus den Fenstern einer Wohnung im 2. Obergeschoss.

Die Bewohner der Brandwohnung kamen den Einsatzkräften bereits entgegen. Im Dachgeschoss jedoch war mindestens eine Person von den Flammen eingeschlossen. Diese Person wurde durch die Feuerwehr über eine Drehleiter gerettet. Meldungen, es seien noch weitere Personen eingeschlossen bestätigten sich nicht. Es wurde unverzüglich mit mehreren Trupps eine Menschenrettung im Gebäude sowie eine Riegelstellung im 2. Obergeschoss durchgeführt. Nach Abschluss der Menschenrettung konnten dann die Löscharbeiten in der Wohnung beginnen. Ein weiterer Anwohner rettete vor Eintreffen der Feuerwehr eine Katze aus der Brandwohnung.

Notärzte vor Ort untersuchten vier Personen aus dem Gebäude, drei davon wurden in Krefelder Krankenhäuser transportiert. Nach etwa einer halben Stunde war der Brand unter Kontrolle. Bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrmann leicht verletzt. Derzeit finden noch Nachlöscharbeiten statt.

Mitarbeiter der SWK schalteten die Oberleitung der Straßenbahn im Bereich der Einsatzstelle ab, was die Arbeit mit den Drehleitern erheblich erleichterte. Im Einsatz waren die Wachen 1 und 2 der Berufsfeuerwehr sowie der Rettungsdienst. Die Hauptfeuerwache wurde durch den Löschzug Hüls der Freiwilligen Feuerwehr besetzt.

Zwischen Rheinstraße und Dreikönigenstraße war der Ostwall einseitig (Fahrtrichtung Rheinstraße) gesperrt. Autofahrer wurden gebeten den Bereich großräumig zu umfahren.

Einzelheiten zur Brandursache folgen später.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Wohnung am Ostwall brennt