| 10.49 Uhr

Wenn Kühe umziehen....
Von schlaflosen Nächten und Lieblingskühen

Wenn Kühe umziehen....
FOTO: RLV
Ein neuer und moderner Kuhstall bringt nicht nur eine Menge Vorbereitung und Planung mit sich. Auch nach dem Einzug der Tiere bleibt es spannend, erklärt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) und hat dazu ein neues Video veröffentlicht.

Vor vier Monaten begann für einen jungen rheinischen Landwirt und seine Tiere genau diese spannende Zeit, der lang ersehnte Umzug in den neuen Stall konnte stattfinden. Der RLV hat den Landwirt dabei begleitet und geschaut, wie der Umzugstag für die Kühe ablief und wie sie neugierig ihr neues Domizil erkundet haben. Doch wie sieht es heute aus, hat sich der RLV gefragt und daher erneut mit der Kamera in den Stall geschaut.

Mit einem modernen Stall geht oft auch neue Technik einher, zum Beispiel Melkroboter. An den müssen sich die Tiere erst einmal gewöhnen. Für den Landwirt heißt das laut RLV im Klartext: Man muss auch das ein oder andere Mal nachts raus, weil etwas nicht klappt. Die Technik muss sich erst einspielen, Abläufe müssen sich regeln und auch Landwirt und Tiere müssen sich an die neue Umgebung gewöhnen. Was dem Landwirt dabei wichtig ist, wie es sich mit Melkroboter lebt und ob es eigentlich eine Lieblingskuh gibt – diese und mehr Fragen werden im Video auf Youtube unter www.youtube.com/watch?v=EJKOdhr8hMw und auf der RLV-Facebookseite beantwortet.