| 00.32 Uhr

4000 Besucher im Chempark

4000 Besucher im Chempark
Dr. Ernst Grigat im Gespräch mit Besuchern am Tag der Offenen Tür des VCI. FOTO: Chempark
Krefeld (red.). Tag der Offenen Tür am Standort Uerdingen war ein voller Erfolg. Von Jan Popp-Sewing

Schauen, staunen, mitmachen – am Tag der Offenen Tür des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) im Chempark Uerdingen bekamen die rund 4000 Besucher am Samstag einiges geboten. Das Aktionsareal rund um das BayTreff lockte mit interaktiven Ausstellungen und Experimentierstationen. Besonders begehrt waren Tickets für die 14 Rundfahrten und rund 40 Führungen durch ausgewählte Betriebe und Labore.

Auch das Ausbildungszentrum hatte seine Tore geöffnet. Jugendliche und ihre Eltern konnten sich einen umfassenden Eindruck von der Vielfalt und der Qualität des Ausbildungsangebots im Chempark verschaffen. Ausbilder und Auszubildende standen den Besuchern Rede und Antwort. Die Eingliederungswerkstatt, die sich dafür einsetzt, junge, leicht behinderte oder vom Leben benachteiligte Menschen in die Arbeitswelt zu integrieren, empfing ebenfalls Besucher.

Chempark Leiter Dr. Ernst Grigat zog nach dem Tag ein positives Fazit: „Wir freuen uns sehr, dass unser Angebot bei den Nachbarn und Mitarbeitern so gut angekommen ist. Die Veranstaltung trägt dazu bei, den Nutzen und Wert der chemischen Industrie transparent zu machen und die Akzeptanz im Standortumfeld zu stärken.“ Einen besonderen Dank richtete Grigat an mehrere hundert Helfer, die standortübergreifend im Einsatz waren.

Auf dem Gelände rund um das BayTreff präsentierten sich beim Tag der offenen Tür unter anderem Bayer, Currenta, pronova BKK und Sachtleben Pigment. Zusätzlich boten die Chempark-Partner Bayer, LANXESS, Currenta, Sachtleben Pigment, Tectrion und Underwriters Laboratories Führungen durch ihre Gebäude und Anlagen an.

(StadtSpiegel)