| 16.14 Uhr

Erndtebrück chancenlos
KFC-Siegesserie hält an

Erndtebrück chancenlos: KFC-Siegesserie hält an
Das Anfeuern durch KFC-Trainer Stefan Krämer hat geholfen. FOTO: Samla
Erndtebrück. Der KFC Uerdingen hat beim TuS Erndtebrück verdient mit 2:0
gewonnen.
Von Jan Popp-Sewing

Der TuS Erndtebrück (Siegerland) ist seinem Ruf als Favoritenschreck zumindest beim Spiel gegen den KFC Uerdingen nicht gerecht geworden. Das kündigte sich in der 31. Minute an, als Lucas Musculus in der Pulverdampfkampfbahn zum 1:0 einschob.

Die verdiente Führung nahm der Tabellenführer der Regionalliga West mit in die Halbzeit.

Der KFC blieb dominant. Zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff kam Christian Müller zu seinem ersten Saisontor: 0:2. Bei dieser bequemen Führung ließ Coach Stefan Krämer dreimal wechseln: Für Müller kam Jan Holldack, für Christopher Schorch Kai Schwertfeger, und für Maxi Beister lief Johannes Dörfler auf.

Der Sieg und die wichtigen Punkte beim Aufstiegsrennen waren dem KFC nicht mehr zu nehmen.

Der Tabellenführer steht nun bei 61 Punkten. Der Zweite Victoria Köln hat 54 Zähler. Allerdings haben die Kölner drei Spiele weniger als der KFC. Am Sonntag kicken die Kölner gegen RW Essen.

Es verspricht spannend zu werden:
Bis zum Ende der Saison hat der KFC noch fünf Spiele zu bestreiten. Am Sonntag, 22. April, kommt um 14 Uhr Fortuna Düsseldorf II in die Grotenburg.