| 15.30 Uhr

Last-Minute-Sieg in München
KFC krallt sich die Tabellenspitze

Der KFC gewinnt in letzter Minute in München
Der KFC gewinnt in letzter Minute in München FOTO: Stefan Brauer
Krefeld. Der KFC Uerdingen gewinnt mit 1:0 bei den Münchener Löwen und setzt sich zumindest bis Montagabend an die Tabellenspitze der 3. Liga

 

Es war gestern das Aufeinandertreffen zweier ambitionierter Aufsteiger, was der KFC Uerdingen vor 15000 Zuschauern an der Grünwalder Straße schlussendlich mit 1:0 für sich entscheiden konnten und den Hausherren in hellblau damit einen Stich ins Herz versetzte.

In einer sehr engen und über weite Teile der 90 Minuten sehr spannenden Partie, in der die "Sechzger" sich Feldvorteile erkämpften, war es in der Nachspielzeit Uerdingens Stürmer Ali Ibrahimaj, der mit seinem Schuss aus 14 Metern für die Entscheidung sorgte.

Entsprechend groß war der Jubel beim zahlreich mitgereisten Anhang, gut 800 Fans begleiteten die Blau-Roten in die bayrische Landeshauptstadt. Mit dem dritten Dreier der Saison setzt sich der KFC vorerst an die Tabellenspitze.

Nur mit einem Sieg gegen Schlusslicht Lotte kann Preußen Münster Uerdingen am Montagabend (19 Uhr) vom "Platz an der Sonne" stoßen. 

So spielte der KFC in München:

Torwart René Vollath; Abwehr Christian Dorda ,Christopher Schorch , Mario Erb; Mittelfeld Connor Krempicki (ab 74. Lucas Musculus) , Dennis Daube (ab 79. Ali Ibrahimaj) , Kevin Großkreutz , Oguzhan Kefkir ,Stefan Aigner , Tanju Öztürk; Angriff Maximilian Beister(ab 67. Manuel Konrad)