| 13.30 Uhr

Geschenke-Konvoi nach Osteuropa

Geschenke-Konvoi nach Osteuropa
Die Kinder freuen sich sichtlich über die Weihnachtsgeschenke aus Deutschland. Fotos (2): Round Table
Tönisvorst (red/P.R.). Vergangene Woche ist der Weihnachtspäckchenkonvoi, der unter anderem von Round Table Deutschland organisiert wird, in Hanau mit insgesamt 132.000 Weihnachtspäckchen in Richtung Bulgarien, Moldawien, Rumänien und Ukraine gestartet. Auch Päckchen aus Tönisvorst sind dabei. Von Peter Reuter

Gebrauchte oder neue Spielsachen, Kleidungsstücke, Malsachen und vieles mehr machte sich mit 28 Lkw in der vergangenen Woche auf den Weg nach Osteuropa. Mit an Bord waren auch weit über 200 hübsch verpackte Weihnachtsgeschenke die Kinder an der Grundschule Schulstraße sowie der Grundschule Vorst gespendet haben. Mit ihrer Spende ermöglichen sie das Kindern in den betroffenen Ländern ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert wird.

Für die Verteilung der 132000 Päckchen sorgen 237 Helfer die, die Geschenke in Kindergärten, Schulen, Kinderheimen, Waisenhäusern und Kliniken verteilen und den Kindern dort eine große Weihnachtsfreude bereiten. Sie werden dabei von örtlichen Helfern und Organisationen unterstützt, damit jedes Geschenk auch wirklich ankommt.

„Was uns wirklich begeistert, ist nicht die Zahl der Geschenke, sondern jedes einzelne lachende Kind und die glänzenden Augen, die es beim Auspacken bekommt“, sagt Kirsten Malle, Co-Konvoileiterin. Das Konvoi-Team ist auch in diesem Jahr wieder begeistert von dem hohen persönlichen Engagement der Kinder und Eltern. Denn das macht den Kern des Weihnachtspäckchenkonvois aus: Kinder helfen Kindern.

Die ehrenamtlichen Helfer von Round Table, Ladies’ Circle, Tangent Club und Old Tablers sammelten zusammen mit Freunden und Unterstützern die Päckchen bei den Kindern ein, um sie für eine große Reise vorzubereiten. In zahlreichen Sammelstellen in Deutschland wurden die Päckchen sortiert und auf Paletten reisefertig gemacht.

237 Helfer mit insgesamt 28 LKW sind eine Woche lang unterwegs, dazu kommen sechs Reisebusse und fünf Begleitfahrzeuge.

(City Anzeigenblatt Krefeld II)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Geschenke-Konvoi nach Osteuropa


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.