| 16.26 Uhr

Heiligabend nicht allein
Abend der leuchtenden Augen

Heiligabend nicht allein: Abend der leuchtenden Augen
FOTO: Ayse Berdibey
Grefrath. Im Cyriakushaus treffen sich an Heiligabend Grefrather, die sonst alleine zu Hause wären. "Jeder ist willkommen", sagt die Organisatorin Ayse Berdibey.

Schon zum dritten Mal richtet die Grefrather Friseurmeisterin gemeinsam mit vielen Sponsoren und Helfern die Weihnachtsfeier für alleinstehende Seniorinnen und Senioren aus. Eingeladen sind alleinstehende Seniorinnen und Senioren aus Grefrath, Oedt, Mülhausen und Vinkrath.

Ein kostenloser Fahrdienst holt die Teilnehmer auf Wunsch zu Hause ab und bringt sie zu den evangelischen und katholischen Heiligabend-Gottesdiensten. Anschließend geht es weiter zum Cyriakushaus, wo um 17.45 Uhr das gemütliche Weihnachtsessen beginnt (die Teilnahme ist natürlich auch ohne Gottesdienstbesuch möglich). An festlich gedeckten Tischen wird gemeinsam gegessen, "geklönt" und einigen Überraschungs-Darbietungen gelauscht.

Auch diesmal kann dank der Sponsoren wieder ein Drei-Gänge-Menü serviert werden. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos, über Spenden freut sich das Organisationsteam natürlich trotzdem. "Es soll wieder ein stimmungsvoller Abend in zwangloser Atmosphäre werden", sagt Ayse Berdibey, die sich darüber freut, dass sich einige Teilnehmer aus den vergangenen Jahren bereits jetzt wieder angemeldet haben.

Eine Anmeldefrist gibt es diesmal ganz bewusst nicht: "Jeder ist willkommen, wir bitten nur vorher um einen kurzen Anruf, damit wir die Tische mit der passenden Anzahl eindecken können." Anmelde-Tel. 02158 / 2057 (bitte möglichst nach 18.30 Uhr anrufen).

"Jeder Betrag hilft": Wer den diesjährigen "Abend der leuchtenden Augen" unterstützen möchte, wird um eine Geldspende auf folgendes Konto gebeten: Empfänger Ayse Berdibey, IBAN DE76 3206 1414 100 5949 030 Volksbank Kempen-Grefrath eG, Zweck: "Abend der leuchtenden Augen"

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heiligabend nicht allein: Abend der leuchtenden Augen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.