| 17.12 Uhr

Kinder glücklich machen
SWK stellt den Wunschbaum auf

Kinder glücklich machen: SWK stellt den Wunschbaum auf
SWK-Vorständler Carsten Liedtke (2.v.r.) und Kerstin Abraham organisieren mit ihren Mitarbeitern wieder eine Wunschbaumaktion. FOTO: SWK
Krefeld. Nicht nur weil Weihnachten ist, sondern weil Schenken einfach Freude bereitet: Die Wunschbaum-Aktion der SWK geht in die zweite Runde.

Im Rahmen der Engagement-Kampagne "Wir für Krefeld" hat die SWK Stadtwerke Krefeld AG über 400 Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen aus Krefelder Kinderheimen gesammelt, die bis zum Weihnachtsfest zu erfüllen sind. Die Besucher der SWK an der St. Töniser Straße 124 können das Team dabei unterstützen.

Denn er steht schon bereit, der große schmuckvolle Weihnachtsbaum mit den Wunschkärtchen.

Die Wünsche stammen von Kleinkindern im Alter von nur wenigen Monaten bis zu Jugendlichen auf ihrem Weg in ein selbstständiges Leben. Sie haben eines gemein: Ihr Zuhause ist eines der drei Krefelder Kinderheime Kastanienhof, Bruckhausen und Marianum.

Sie alle haben Wünsche, die von Herzen kommen und die teilen sie mit uns: Auf herzförmigen Wunschzetteln gemalt, geklebt und geschrieben sind kleine und große Wünsche festgehalten. Mal praktische, mal niedliche, mal welche, die zum Schmunzeln anregen aber immer individuelle Wünsche, die von Herzen kommen.

Die SWK appelliert an ihre Besucher: Nehmen Sie sich einen Wunschzettel vom Baum. Jedes Kind hat seinen Wunsch eindeutig beschrieben. Der Einkauf wird ein Klacks und nicht mehr als 30 € kosten.

Bis zum 10. Dezember sollten die Geschenke, gerne weihnachtlich verpackt, bei der SWK an der Rezeption wieder abgegeben werden, damit sie rechtzeitig zum Weihnachtsfest unter den Tannenbäumen der Kinderheime liegen.

Carsten Liedtke, Sprecher des Vorstands der SWK, erinnert sich gerne an den großen Erfolg der Aktion im vorigen Jahr: "Nach nur einem Tag waren von den Wunschzetteln nur noch ganz wenige übrig".