| 15.05 Uhr

Impressionen
Silvesterlauf durch den Forstwald

Impressionen vom Silvesterlauf
Impressionen vom Silvesterlauf FOTO: Samla
Krefeld. Zur Jahreswende hat der Silvesterlauf im Krefelder Forstwald Tradition - ausgerichtet von DJK-VfL-Forstwald. Wir haben die Impressionen.

Den Übergang ins neue Jahr kann man auf verschiedene Arten gestalten. Wahrlich nicht die schlechteste ist der Silvesterlauf. Könnte man ihn doch gleich als guten Vorsatz fürs neue Jahr werten.


In Forstwald hat der Silvesterlauf dank des rührigen DJK VfL Forstwald eine lange und gute Tradition. Auch diesmal, am 31. Dezember 2017, beteiligten sich wieder über 600 Leistungs- und Hobbysportler an dem beliebten Event.


Die "Jedermann"-Läufer mussten 4,1 Kilometer bewältigen, die "Top"- Läufer brachten es auf 8,1 Kilometer; eine Strecke, die sich auch die "Genuss"-Läufer vorgenommen hatten.
Größtes Problem waren diesmal aber nicht die Längen der Strecken, sondern der viele Matsch. Das Regenwetter hatte dafür gesorgt, dass die Böden ganz schön aufgeweicht waren.

Es spricht für die Läufer, dass sie sich an das Verdikt des Vereins hielten, die Sporthalle nicht mit schmutzigen Schuhen zu betreten. Die Verantwortlichen des Vereins nahmen Gelegenheit, sich ausdrücklich bei den Läufern für die Rücksichtnahme zu bedanken. Insofern sind natürlich alle eingeladen, auch am nächsten Lauf am 31. 12. 2018 wieder teilzunehmen.


Schnellster Läufer am Sonntag war der Kanadier Owen Day, der für den SC Bayer Uerdingen antrat. Gerade mal 26:21 Minuten brauchte er für die acht Kilometer. Ganz dicht auf den Fersen war ihm Habtom Tedros aus Neuss mit 26:31 Minuten. Dritter wurde Fabian Dichans aus Essen mit 27:39 Minuten.

Weitere Teilnehmer aus heimischen Vereinen: Patrick Stroben vom TuS Oedt kam mit 28:58 Minuten auf den sechsten Platz der Gesamtwertung, Andreas Erkens vom Badminton Club Tönisvorst mit 29:44 auf den zehnten Platz.


Kira von Ehren vom LAV Bayer Uerdingen/Dormagen kam mit 29:38 auf den ersten Platz der Wertung der Frauen über 8,1 Kilometer.


Weitere Ergebnisse: Im Jedermann-Lauf bei den Frauen kam Esther Jacobitz vom SV Bayer Uerdingen auf den ersten Platz (14:03); Miriam Thies vom Verein für gute Vorsätze auf den zweiten (15:39) und Hannah Odendahl von Preussen Krefeld auf den vierten Rang (16:01).


Bei den Männern des Jedermann-Laufs erreichte Sebastian Minke vom KKK den zweiten Platz (14:08), Stefan Künsler vom KKK den fünften (14:48).