| 15.43 Uhr

Wunschbaumaktionen
Geschenke für tausend Krefelder Kinder

Wunschbaumaktionen: Geschenke für tausend Krefelder Kinder
FOTO: bbb
Krefeld. Mehr als tausend Kinder aus bedürftigen Familien können sich auch in diesem Jahr wieder über gespendete Weihnachtsgeschenke freuen.

Zum vierten Mal veranstalten Krefelder Apotheker gemeinsam mit der Krefelder Tafel die Weihnachtswunschbaum-Aktion - die größte Spendenaktion dieser Art in der Seidenstadt.

In den 22 teilnehmenden Apotheken und im Foyer der Deutschen Bank am Ostwall stehen seit Montag Wunschbäume mit roten Papiersternen. Darauf haben rund tausend Kinder ihre "Herzenswünsche" für den Gabentisch notiert. Voraussetzung: Die Erfüllung des Wunsches soll nicht mehr als 20 Euro kosten. 

"Was wäre Weihnachten für Kinder ohne Geschenke?", fragt Dr. Hansgeorg Rehbein, Vorsitzender der Krefelder Tafel. Dr. Simon Krivec, Initiator der Aktion konstatiert: "Wir sind immer wieder aufs Neue über die große Hilfsbereitschaft der Krefelder überrascht und freuen uns sehr, auch in diesem Jahr wieder tausend Krefelder Kindern, für die Weihnachtsgeschenke keine Selbstverständlichkeit sind, einen kleinen Herzenswunsch erfüllen zu können. Vor Ort und direkt."

Wer einem Kind eine große Freude machen möchte, kann einen der Sterne "pflücken" und das Geschenk in den nächsten Tagen besorgen.

In weihnachtliches Geschenkpapier verpackt und gut sichtbar mit dem Wunschstern beklebt, damit auch das richtige Geschenk bei dem kleinen Empfänger ankommt, sollte das Präsent bis zum 5. Dezember wieder in einer der teilnehmenden Apotheke abgegeben werden. Dann kann jedes Kind an Heiligabend sein Geschenk auspacken. Eines ist bei dieser Bescherung seit Jahren sicher: Leuchtende Kinderaugen.

Ein Wunschbaum im Theater /
Sparkasse sammelt für Frauenhaus-Kinder

Die Aktion von Apothekern und Tafel steht nicht allein: Einen weiteren Wunschbaum wird es auch wieder im Foyer des Krefelder Stadttheaters am Theaterplatz geben. Die Eröffnung dieses Wunschbaums findet am Sonntag, den 19. November vor der Vormittagsvorstellung des Ballettmärchens Pinocchio statt. 

Auch die Sparkasse am Moritzplatz startet am 23. November wieder ihre Weihnachtsaktion (inzwischen bereits zum sechsten mal). Hier werden Geschenke für Kinder aus dem Krefelder Frauenhaus gesammelt (bitte bis zum 18. Dezember in der Filiale abgeben).