Besucherzahlen: KuFa steuert auf Rekordjahr zu

Besucherzahlen : KuFa steuert auf Rekordjahr zu

Lesende TV-Kommissare, Poetry Slam und Musik von der legendären Kölschband bis zum Metal-Festival: Allein von Oktober bis Jahresende stehen fünfzig Veranstaltungen auf dem Programm der Krefelder Kulturfabrik.

Der Mietvertrag für die KuFa wurde vor kurzem um zehn Jahre verlängert – mit der Option auf weitere zehn Jahre. Allein diese Nachricht signalisiert schon: Es läuft rund in der Krefelder Kulturfabrik, die auf ein engagiertes Team von ehrenamtlichen Kräften zählen kann. Möglicherweise kann in 2019 sogar der Besucherrekord geknackt werden, der bisher bei 90.000 Gästen liegt. Das gab das KuFa-Team um den Vorsitzenden Robin Lotze bei der Vorstellung des Herbstprogramms bekannt.

Schon der September kann mit zahlreichen Highlights für jeden Geschmack aufwarten. Wayne Hussey („The Mission“) schaut auf seiner Europatournee am Dienstag, 3. September, in Krefeld vorbei, um sein Album The Salad Dayz vorzustellen. Die Pariser Band „Les yeux d´la tête“ entführen das KuFa-Publikum am Freitag, 6. September, mit Sinti-Swing, Chansons und poetischem Punk in die Spelunken der französischen Hauptstadt. Und am Freitag, 13. September, steht eine legendäre kölsche Band auf der KuFa-Bühne: Die Bläck Fööss werden nächstes Jahr bereits ihr 50-jähriges Bestehen feiern. Viele ihrer Hits sind inzwischen zu wahren Volksliedern geworden („Drink doch ene met“). Unterstützt werden sie von der Band Jeck United, in der bekannte Krefelder wie Volker Diefes und Oliver Griethe mitspielen.

„Auch in der zweiten Jahreshälfte 2019 zeigt die KuFa wieder, dass Kultur extrem vielfältig ist“, sagt KuFa-Vorstand Robin Lotze. Er persönlich freue sich besonders auf „Cats in Space“, die erstmals in Deutschland auf Tour sind und am 20. September der KuFa einen Besuch abstatten. Außerdem – eine Tradition im KuFa-Kalender – findet wieder das Oli Beiers Moshroom Metal Benefiz Festival statt (19. Oktober). Unter dem Motto „Metal kann nicht nur böse“ werden auch in diesem Jahr wieder Spenden für den Kinderschutzbund gesammelt.

Weitere Highlights der kommenden Monate: Papp a la Papp Poetry Slam (16. September / 21. Oktober / 18. November), die dritte Tonzonen Record Labelnight (27. September), „TV-Kommissare lesen“ mit Jörg Schüttauf und Holger Umbreit (7. Oktober), Jaecki Schwarz und Wolfgang Winkler (23. Oktober) sowie Andrea Sawatzki (10. November), Comedy mit Tutty Tran (24. Oktober), Pete York’s Rock & Blues Circus 2019 (29. Oktober) und ein humorvoller Liederabend mit dem bayerischen Schauspieler Michael Fitz (21. November).

Mehr von Mein Krefeld