1. Moers Niederrhein

Winterlaufserie auf der Zielgeraden

Winterlaufserie auf der Zielgeraden

Mit dem Bambini-Lauf geht die AOK Winterlaufserie des ASV Duisburg am Samstagmittag in die letzte Runde für 2017. Rainer Bischoff gibt den Startschuss für den Halbmara

Duisburg

. Die Winterlaufserie des ASV Duisburg steuert auf ihr großes Finale zu. Am Samstag werden wieder rund 5000 Läufer rund um das Wedauer Leichtathletikstadion ihr Bestes geben. Los geht es um 13.30 Uhr mit dem Lauf der Kleinsten. Die Bambini drehen eine 400-Meter-Runde auf der Tartanbahn des Leichtathletikstadions und eröffnen so den finalen Akt der Laufserie.

Weiter geht es im Anschluss mit dem letzten Lauf der Kleinen Serie (14 Uhr). Nach 5 und 7,5 Kilometern steht am Samstag der 10-Kilometer-Lauf für alle Teilnehmer der kleinen Serie auf dem Programm. Ein paar Meter weiter müssen alle Läufer rennen, die sich für die Große Serie eingetragen haben. Für die geht es beim finalen Halbmarathon ab 15 Uhr auf große Reise um die Sechs-Seen-Platte - schöne Ausblicke garantiert für den, der bei aller Anstrengung noch ein Auge dafür hat.

Auf die Reise geschickt werden sie dabei von politischer Prominenz. Denn mit Rainer Bischoff gibt der Duisburger Landtagsabgeordneter und Stadtsportbundvorsitzende den Startschuss zum Showdown der Großen Serie.

Beim Kampf um den Sieg in den jeweiligen Wertungen sind die Vorzeichen eindeutig. Bei der Großen Serie werden Carol Grunenberg (Germania Überruhr), Martin Husen (Road Racing Team) und Mark Peters (Recklinghauser LC) sowie Carina Fierek (TuS Xanten), Katharina Aßbeck (TRI Wuppertal) und Dorothee Balschuweit (SuS Bertlich) den Gesamtsieg der Großen Serie unter sich ausmachen. Bei der Kleinen Serie sieht es aktuell nach Siegen von Matthias Graute (TRC Essen) und Katharina Wehr (TV Wanheimerort) aus. Ihnen auf den Fersen sind noch Habtom Tedros (TG Neuss) und Roman Schulte-Zurhausen (Ausdauerschule by bunert) sowie Carolin Joeken vom VFL Merkur Kleve und Nina Endt vom LC Adler Bottrop.

(Niederrhein Verlag GmbH)