1. Krefeld

Radlerin in Krefeld verletzt – Zeugen gesucht!

Unfall am Donnerstag auf der Herbertzstraße : Radlerin verletzt – Zeugen gesucht!

Eine 33-jährige Radlerin aus Krefeld wurde am Gründonnerstag bei einem Unfall auf der Herbertzstraße leicht verletzt. Zunächst lehnte sie jede Hilfe ab, musste später jedoch ambulant behandelt werden.

Die Frau fuhr mit ihrem Fahrrad gegen 15 Uhr auf der Herbertzstraße und wollte nach links in die Straße Trift abbiegen. Nachdem sie bereits Handzeichen gegeben und mit dem Abbiegen begonnen hatte, fuhr ein Pkw von hinten gegen ihr Fahrrad, und sie stürzte.

Der Fahrer des Pkw und eine andere Autofahrerin, die in entgegengesetzter Richtung unterwegs war, stiegen sofort aus und kümmerten sich um die Radlerin. Das Angebot, einen Rettungswagen zu rufen, lehnte die Krefelderin ab. Nach kurzem Gespräch fuhren die Zeugin und der Unfallbeteiligte davon, ohne Personalien zu hinterlassen. Im Verlauf des Nachmittags musste die Radfahrerin dann doch ambulant behandelt werden.

Der Autofahrer, die Zeugin und weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen. Die Zeugin war circa 25 Jahre alt, 1,60 bis 1,65 Meter groß und schlank. Sie hatte lange, dunkle, lockige Haare. Sie war mit einem großen schwarzen Pkw unterwegs, in dem ein 4 bis 5 Jahre altes Kind saß. Der Autofahrer war 1,70 bis 1,80 Meter groß und 30 bis 40 Jahre alt. Er hatte eine kräftige Statur und dunkle Haare. Er fuhr einen weißen Pkw. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an 02151 6340 oder per Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de