1. Kempen

Große Orgelkunst zu vier Händen: Kempener Silvesterkonzert findet statt

Große Orgelkunst zu vier Händen : Kempener Silvesterkonzert findet statt

Das Silvesterkonzert in der Propsteikirche bietet traditionell die Gelegenheit, das Jahr mit einem Feuerwerk an Orgelmusik, wie sie nur selten zu hören ist, ausklingen zu lassen.

In diesem Jahr wird dieses Feuerwerk sogar von einem Organistenduo, das vierhändig und vierfüßig spielen wird, entfacht. Jean Pierre Steijvers, Organist der Kathedrale zu Roermond, und seine Frau Hiroko Inoue, Organistin der Philharmonie Kaliningrad in Russland, sind als Solisten und als Organistenduo weltweit gefragt. Mit einer Symphonie Mozarts, einem Ungarischen Tanz von Brahms, dem Bolero von Ravel und anderen populären Werken demonstrieren sie, dass eine Orgel ein ganzes Orchester ersetzen kann. Beginn ist am Freitag, 31. Dezember, um 21.30 Uhr in der Propsteikirche St. Mariä Geburt. Es gilt die 2G Regel und eine Maskenpflicht (FFP2-Maske). Der Eintritt ist frei; Spenden zur Deckung der Unkosten werden gerne entgegen genommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich (anders als bei den Gottesdiensten).