| 17.13 Uhr

Kempen
Tankstellenräuber erbeuten nur Zigaretten

Kempen: Tankstellenräuber erbeuten nur Zigaretten
FOTO: www.Foto-Fine-Art.de / pixelio.de
Kempen. Weil die Angestellte die Kasse nicht öffnen konnte, gaben sich zwei Tankstellenräuber in Kempen mit Zigaretten zufrieden. Die Polizei sucht Zeugen für den Überfall.

Am späten Dienstagabend, 12. Dezember, betraten zwei Männer gegen 23.50 Uhr die Tankstelle auf der Vorster Straße in Kempen. Einer bedrohte die Angestellte mit einem Messer und forderte diese auf, die Kasse zu öffnen.

Die Frau erklärte dem Räuber, dass nur der Chef die Kasse öffnen könne und dieser nicht da sei. Der Täter nahm daraufhin mehrere Stangen Zigaretten aus einem Regal und flüchtete zusammen mit dem zweiten Täter, der an der Tür Schmiere gestanden hatte, zu Fuß in unbekannte Richtung.

Der erste Täter ist ca. 1,65 Meter groß, ca. 25 Jahre alt und sprach Deutsch mit Akzent. Er war schwarz gekleidet und trug einen Schal vor dem Gesicht. Der zweite Täter kann nicht beschrieben werden.

Die Kripo fragt: Wer hat die flüchtigen Täter möglicherweise im Bereich der Tankstelle beobachtet? Hinweise bitte an die 02162/377-0.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kempen: Tankstellenräuber erbeuten nur Zigaretten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.