| 09.46 Uhr

Krefeld
Einbrecher schlagen viermal zu

Krefeld: Einbrecher schlagen viermal zu
FOTO: Symbolfoto pixabay
Krefeld. Am Donnerstag hat die Polizei Krefeld insgesamt drei vollendete Wohnungseinbrüche sowie einen Einbruchsversuch registriert. Die Beamten bitten um Zeugenhinweise.

 

Gleich zwei Einbrüche ereigneten sich im Ortsteil Kempener Feld / Baakeshof. Hier hebelten unbekannte Täter im Zeitraum zwischen 11.30 Uhr und 12.50 Uhr an der Westparkstraße ein Küchenfenster auf, um sich so Zutritt in ein Reihenhaus zu verschaffen. Die Täter durchsuchten das komplette Haus und entwendeten Bargeld und Schmuck.

Zwischen 13 und 21 Uhr gelangten Einbrecher über den Garten eines Mehrfamilienhauses an die Terrassentür einer Erdgeschosswohnung an der Marktstraße. Sie hebelten die Tür auf und entwendeten Kameras aus der Wohnung.

Auch in Fischeln waren Einbrecher unterwegs: Im Zeitraum zwischen 12.45 Uhr und 17.20 Uhr hebelten Unbekannte das Küchenfenster einer Erdgeschosswohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Oberschlesienstraße auf. Sie durchsuchten die komplette Wohnung und entwendeten Bargeld.

Bei einem Einbruchsversuch hingegen blieb es in der Innenstadt an der Gladbacher Straße. Hier versuchten Unbekannte, eine Tür im dritten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses aufzubohren und aufzuhebeln, was ihnen jedoch misslang.

In allen Fällen flüchteten die Einbrecher unerkannt. Daher bittet die Polizei nun Zeugen darum, sich zu melden. Für Hinweise wenden Sie sich bitte an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de .