1. Unser Leben
  2. Essen und Trinken

Stadt-Spiegel-Rezepte: Nürnberger Bratwürstchen zu Curry-Sauerkraut

Stadt-Spiegel-Rezepte : Nürnberger Bratwürstchen zu Curry-Sauerkraut

Lecker und gesund! Wir stellen Ihnen coole Rezepte zur Herbstzeit vor.

Unser heutiger Vorschlag: Nürnberger Bratwürstchen zu Curry-Sauerkraut

Zutaten (für 4 Personen):
- 1 kleines Stück frischer Ingwer
- 1 Knoblauchzehe
- 1 kleine rote Chilischote
- 2 Schalotten
- 1 EL Butterschmalz
- 500 g Sauerkraut (frisch oder aus der Dose)
- Salz
- mildes Curry-Pulver
- 2 EL Mango-Chutney (aus dem Glas)
- 12 Nürnberger Bratwürstchen im Naturdarm

  • Äpfel essen ohne Nebenwirkungen : Apfelsorten für Allergiker
  • Die deutschen Obstanbauer haben mit der
    Das Warten hat ein Ende : Hurra, die ersten deutschen Äpfel sind reif!
  • Es ist Pflaumenkuchenzeit! : Pflaumen sind wahre Energiespender im Spätsommer


Zubereitung:
1. Ingwer und Knoblauch schälen, fein hacken. Chilischote halbieren, entkernen und in feine Stücke schneiden. Schalotten schälen und in Spalten schneiden. Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Schalotten, Ingwer und Knoblauch darin andünsten. Sauerkraut mit einer Gabel zerzupfen und zugeben. Kurz unter Wenden andünsten.
2. Chili, Salz, Curry und Mango-Chutney zum Sauerkraut geben. Mit 75 ml Wasser ablöschen. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten schmoren.
3. Würstchen auf dem Grill rundherum knusprig brutzeln. Mit dem Curry-Sauerkraut und herzhaftem Bauernbrot servieren. (mso)