Krefeld Pinguine siegen 6:5 nach Verlängerung in Schwenningen: Tyanulin tanzt Schwanensee

Krefeld Pinguine siegen 6:5 nach Verlängerung in Schwenningen : Tyanulin tanzt Schwanensee

Ja was war das denn? Die Krefeld Pinguine siegten am Freitagabend bei den Schwenninger Wild Wings mit 6:5 nach Verlängerung. Überragender Akteur war Artur Tyanulin, der gleich vier Treffer erzielte. „Das gelang mir zuvor noch nie“,räumte er nach dem Schlusspfiff im Interview mit Magenta Sport ein.

Für die Pinguine war es am vorletzten Spieltag der Hauptrunde der erste Erfolg in der Verlängerung. Die Schwarz-Gelben von Cheftrainer Clark Donatelli zeigte im Schwarzwald eine starke Leistung, führten gleich zweimal mit zwei Toren Vorsprung. Doch die Hausherren, die nach wie vor um den Einzug in die Play-offs kämpfen, konnten sowohl den 1:3-, als auch den 3:5-Rückstand ausgleichen. In der Overtime brillierte einmal mehr Artur Tyanulin, der den Sieg der Krefelder perfekt machte.