Military Tattoo am 23. März: Spektakulärer Zapfenstreich auf Schottisch

Military Tattoo am 23. März: Spektakulärer Zapfenstreich auf Schottisch

Das Deutschland Military Tattoo ist am 23. März 2019 zu Gast im König Palast / Yayla-Arena.

Der Begriff "Tattoo" hat in diesem Fall überhaupt nichts mit "tätowieren" zu tun, sondern stammt ursprünglich aus dem Niederländischen und ging als "tapp toe" in den militärischen Sprachgebrauch ein. Zur Zeit der Landsknechte bedeutete "tap toe" nichts anderes, als dass die Marketender den Zapfhahn nach oben drehten, und das hieß: "Zapfhahn zu!" Es wurde nichts mehr ausgeschenkt, die Landsknechte mussten in die Quartiere zur Nachtruhe. "Tap toe" hieß also im militärischen Sinn nichts anderes als "Zapfenstreich!"

In neuerer Zeit wurde daraus "Tattoo", und dieser Begriff wiederum bezeichnet heute militärmusikalische Veranstaltungen mit Bands und marschierenden Formationen, bekannt vor allem aus dem schottischen Edinburgh.

Das Deutschland Military Tattoo verspricht eine spektakuläre Musikshow und "Gänsehaut pur" beim Aufmarsch hunderter Dudelsackspieler, Trommler und Tänzer. International erfolgreiche Marching Bands aus verschiedenen Nationen präsentieren dabei ihr musikalisches Können mit farbenprächtigen Uniformen und ausgefeilten Choreographien.

Vorverkauf im Mediencenter Krefeld, Rheinstraße 76 / Ecke Ostwall.

Mehr von Mein Krefeld