: Spannender Mix: Barock trifft Jazz

: Spannender Mix: Barock trifft Jazz

Wenn eine klassisch ausgebildete Sängerinmit einem Jazzensemble zusammenarbeitet, kann das eine spannende Mischung ergeben.

Aufnahmen barocker Musik gibt es viele – sowohl solche, die um eine historische Aufführungspraxis bemüht sind, als auch jene, bei denen eine radikal moderne Verarbeitung des Originals angestrebt wird.

Die schwedische Sopranistin Jeanette Köhn aber wählt auf „New Eyes on Baroque“ den Mittelweg zwischen diesen beiden Möglichkeiten. Unterstützung erhält sie dabei von dem bewährten „Christmas With My Friends“ -Ensemble um den Jazzposaunisten Nils Landgren. Einerseits verfügt die klassisch ausgebildete Sängerin über reichlich Erfahrung mit der Darbietung barocker Musik, und andererseits stehen ihr Instrumentalisten gegenüber, welche allesamt im Jazz beheimatet sind.

Die Interpretationen nähern sich respektvoll den barocken Kompositionen. Ohne den Ursprung zu verschleiern, eröffnen sie dem Hörer neue Perspektiven und Klangerlebnisse. Tatsächlich eine spannende Mischung also, die das Publikum am 11. Juni 2020 in der Friedenskirche Krefeld erwartet (Einlass 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr). Der Vorverkauf läuft bereits, Karten gibt es unter anderem im Mediencenter Krefeld, Rheinstraße 76 / Ecke Ostwall.

Mehr von Mein Krefeld