Sarah Lombardi wirbt für die neue Holiday on Ice Show 2019 "Supernova"

Erste Infos über die neue Show „Supernova“ : Sarah Lombardi wird Botschafterin für Holiday on Ice

Holiday on Ice präsentiert die spektakuläre neue Eisshow „Supernova“ ab dem 27. November 2019 im Grefrather EisSport & EventPark. Als Botschafterin unterstützt Sarah Lombardi das Eiskunstlauf-Spektakel.

Die neue Holiday on Ice-Produktion nimmt das Publikum mit auf eine fantastische Reise von der Erde in eine ferne Galaxie. Eine energiegeladene Show mit bildgewaltigen Settings und effektvollen Wow-Momenten.

Die Geschichte beginnt in den Wirbeln eines Schneesturms, der die Protagonisten auf wundersame Weise aus einer eisigen, verschneiten Welt hinein in den Kosmos trägt. Im Weltall starten sie eine einzigartige Reise durch das Unbekannte: zu den unterschiedlichsten Völkern und Orten. Zuletzt gelangen sie – durch eine farbenprächtige, berauschend sprühende, galaktische Explosion, eine Supernova – wieder zurück auf die Erde und feiern ein unvergessliches Finale in einem Meer von Nordlichtern.

„Supernova“ wird inszeniert von einigen der besten Creatives der Welt: Creative Director und Choreograf ist Eiskunstlauf-Olympiasieger Robin Cousins, der bereits Creative Director der Erfolgsshow „Atlantis“ war.

„Dancing on Ice“-Gewinnerin bei Holiday on Ice

Mit ihrem Engagement bei der Sat.1-TV-Show „Dancing on Ice“ entdeckte Sarah Lombardi ihre Liebe für Eiskunstlauf und tanzte sich mit Leidenschaft, Willensstärke und Durchhaltevermögen auf dem Eis zum Sieg und in die Herzen eines Millionenpublikums. Bereits seit ihrer Kindheit verfolgt das Multitalent Holiday on Ice und Auftritte der berühmtesten Eisshow der Welt als Gast. „Mich faszinieren die künstlerischen Performances und die spektakulären Kostüme, die bei Holiday on Ice gezeigt werden. Alessio und ich waren bei Atlantis in Berlin und beide absolut begeistert“, erzählt der Entertainment-Profi.

In der kommenden Saison wird sie nun als Teil der Holiday on Ice-Familie selbst einen Teil zur weltweit berühmtesten Eisshow der Welt beitragen können. In welcher Form genau, wird im Juni bekanntgegeben.

Olympisches Gold für die Nachwuchsförderung

Die Paarlauf-Olympiasieger Aljona Savchenko und Bruno Massot begeisterten in der vergangenen Saison das Publikum mit ihren spektakulären Performances und waren die Gesichter der zum Jubiläum neu gegründeten Initiative Holiday on Ice Acadamy. „Bei Holiday on Ice konnten wir all unsere Kreativität ausleben und haben dafür ein unglaublich emotionales Feedback vom Publikum bekommen. Wir haben die Zeit sehr genossen und freuen uns schon auf die kommende, gemeinsame Saison“, berichtet Aljona Savchenko, die im Herbst selbst Nachwuchs erwartet. Die beiden Ausnahmesportler unterstützen daher zunächst vor allem die Academy und beteiligen sich an der Konzeption der Initiative. Im Sommer geben sie ausgewählten jungen Eiskunstläufern bei einem Camp ein exklusives Training und bereiten sie auf den großen Showauftritt vor, den Holiday on Ice dem Eiskunstlaufnachwuchs in beiden parallel tourenden Shows ermöglicht.

„Wir sind schon sehr gespannt darauf, die Talente kennenzulernen und mit ihnen für ihren großen Auftritt ´zu trainieren. Und es wird noch weitere Überraschungen bei der Acadamy geben, die wir gerade gemeinsam mit Holiday on Ice planen“, erzählt Bruno Massot. Bereits verraten wird, dass auch wieder ein Nachwuchstalent im Alter zwischen 6 bis 16 Jahren vom Niederrhein die Chance bekommt, bei der Holiday on Ice Academy teilnehmen zu können. Genauere Informationen dazu folgen in Kürze.

Zum Start in die Saison hat Holiday on Ice bereits den Vorverkauf eröffnet. Alle Showzeiten und Preise zur neuen Show 2019 sind unter www.eisstadion.de zu finden, Karten gibt’s unter anderem im Mediencenter Krefeld, Rheinstraße 76 / Ecke Ostwall.

Mehr von Mein Krefeld